754100 Hygiene


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Domig, Konrad
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Ausgehend von der Definition des Begriffes "Hygiene" und damit von einer sehr interdisziplinären Sichtweise wird die Relevanz der Hygiene für die Lebensmittelsicherheit und damit letztendlich für die Gesundheit des Menschen mit folgender Schwerpunktsetzung behandelt: Begriffsdefinition, aktueller Status und Trends in der Lebensmittelsicherheit, rechtlicher Rahmen (globale und europäische Rechtsgrundlagen), Lebensmittel und Qualität, Toxine, pathogene Mikroorganismen, Infektion/Intoxikation, Grundlagen der Epidemiologie und des öffentlichen Gesundheitswesens, Mykotoxine, Viren, Prionen, Parasiten, Rückstände und Kontaminanten, biogene Amine, Allergene, Grundbegriffe der Toxikologie, Schädlinge, Lebensmittelverderb, Reinigung & Desinfektion, GMP und HACCP-Konzept.
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse in Mikrobiologie sind empfohlen!
.

Lehrziel

AbsolventInnen dieser Lehrveranstaltung beherrschen die Grundlagen der Hygiene als zentralen Aspekt für die Lebensmittelsicherheit. Ihre Detailkompetenzen liegen im interdisziplinären Verständnis der vielfältigen Hygieneaspekte. Ihnen sind die dominierenden Gefahren betreffend die Sicherheit von Lebensmittel bekannt. Sie verstehen die grundlegenden Hygienekonzepte (GAP, GMP/GHP) und kennen das HACCP-Konzept als integralen Bestandteil aller Lebensmittelqualitätsmanagementstandards. Weiters verfügen sie über einen Einblick in die rechtlichen Grundlagen der Lebensmittelhygiene auf europäischer und internationaler Ebene.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.