857104 Geoinformatik


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Gauer, Felix , Guzmich, Niklas , Bauer, Thomas
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Theorie:
- Definitionen: Was ist ein GIS?
- Historische Entwicklung der geographischen Informationsverarbeitung
- Datenmodelle, Raster - Vektor, Geometrie, Thematik, Topologie
- GIS-Software
- Koordinatensysteme und Projektionen, Georeferenzieren
- Datenbanken, SQL-Abfragen, Metadaten
- Datenanalyse: Overlay und räumliche Operatoren, Map Algebra
- Digitale Geländemodelle
- Geodaten in Österreich
- WebGIS: Kartendienste
- Kartographie: Grundlagen der Kartengestaltung

Projektarbeit:
- Aufbau einer Geo-Datenbank
- Definition von Koordinatensystem/Projektion
- Einbinden von Daten aus dem Internet
- Datenerfassung (Vektor)
- Analyse
- Kartenaufbereitung

Lehrziel

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studenten/innen die theoretischen und praktischen Grundlagen, auf die Geoinformationssysteme aufbauen, zu vermitteln. Es handelt sich um eine Einführungslehrveranstaltung. Studierende können am Ende kleine GIS-Projekte selbständig bearbeiten. Verwendete Software: ArcGIS Pro bzw. QGIS.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.