851320 Statistics of extreme events and geostatistics (in Eng.)


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schlögl, Matthias , Laaha, Gregor
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Einführung in die Extremwertstatistik
- Extremwertverteilungen
- Blockmaxima (BM)-Methode
- Peaks-over-Threshold (POT)-Methode
- Regionale Frequenzanalyse
Einführung in die Geostatistik
- Grundlegende Konzepte
- Variographie räumlicher Daten,
- Statistische Interpolation und Vorhersage (Kriging).
- Fortgeschrittene Kriging-Methoden
- Geostatistische Simulation

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Vertiefende Statistik LV. Gute Statistik-Grundkenntnisse (Einführung in die Statistik) sowie grundlegende Computerkenntnisse werden vorausgesetzt!
- Teilnehmer ohne Grundkenntnisse der Geostatistik wird empfohlen die LV "851311 Environmental Statistics" vor dieser LV zu besuchen.
- Teilnehmer ohne grundlegende Kenntnisse von R und R-Studio wird empfohlen die LV "851016 First Steps with R" zu besuchen die am Beginn des Semesters geblockt abgehalten wird (Rcmdr Kenntnisse alleine sind nicht ausreichend).

Lehrziel

In dieser Lehrveranstaltung werden statistische Methoden und Modelle zur Analyse raum-zeitlicher Umweltdaten anhand einer praktischen Aufgabenstellung (Datenbeispiel) erarbeitet. Diese gliedern sich in Methoden der Extremwertstatistik und Geostatistik. Im Vorlesungsteil werden die Methoden vorgestellt, der Übungsteil dient der praktischen Anwendung am Computer. Ziel ist die selbständige Anwendung grundlegender Visibilisierungs- und Modellierungsansätze.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.