933333 Local knowledge and ethnobiology in organic farming - introduction (in Eng.)


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schunko, Christoph , Vogl, Christian R. , Leithmayer, Johannes , Wellinger, Lea
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Die biologische Landwirtschaft wurde hauptsächlich durch Experimente und Innovationen von Bäuerinnen und Bauern entwickelt und auch heute noch werden wichtige Entwicklungen
von den Biobäuerinnen und Biobauern selbst vorangetrieben. Diese Bewirtschaftungsweisen und Innovationen basieren häufig auf lokalem Wissen, lokalen Praktiken und Weltanschauungen, das zusammen genommen als lokales Erfahrungswissen bezeichnet wird.
Diese Lehrveranstaltung stellt das Konzept des lokalen Erfahrungswissens, dessen Dimensionen, Potenzial und Bedeutung für die nachhaltige Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen, insbesondere in der biologischen Landwirtschaft, vor. Es werden praktische Beispiele aus verschiedenen ethnobiologischen Teildisziplinen wie Ethnobotanik, Ethnomedizin, Ethnopedologie und Ethnoklimatologie vorgestellt.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Englische Sprachkenntnisse auf Master-Niveau.
Diese Vorlesung ist die Voraussetzung für die Lehrveranstaltung "Local knowledge and ethnobiology in organic farming – methods seminar (933.334)",
die sich auf die Methoden konzentriert, die für die Beforschung des lokalen Erfahrungswissens von Biobauern und -bäuerinnen benötigt werden.

Lehrziel

Mit dem Abschluss dieser Lehrveranstaltung werden Sie
- mit dem Konzept des lokalen Erfahrungswissens und der Ethnosciences vertraut sein;
- den Wert und das praktische Potential von lokalem Erfahrungswissens und der Ethnosciences, insbesondere für die biologische Landwirtschaft, kennen;
- in der Lage sein, ein einfaches Rahmenkonzept für die Beforschung von lokalem Erfahrungswissen anzuwenden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.