853106 GIS-gestütztes Projekt


Art
Projekt
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Grillmayer, Roland , Kleinbauer, Ingrid , Trap, Simon , Preinstorfer, Stephan , Penker, Dominic
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Forschungs- bzw. anwendungsorientierte Projekte, die in Zusammenarbeit mit den Studenten ausgestaltet werden.

Erhebung, Aufarbeitung, Analyse, und Darstellung raumbezogener Daten.

Vertiefende Anwendung von Software (Verschiedene Programmpakete ArcGIS, QGIS ggf. andere)

Innerhalb eines vorgegebenen Themenbereiches werden Schwerpunkte zur Bearbeitung gemeinsam mit den StudentInnen definiert und in Kleingruppen bearbeitet. Der Einsatz von GIS-Programmen zur Lösung raumbezogener Fragestellungen soll zur flexiblen Verwendung verschiedener Tools führen: siehe Beschreibungen der einzelnen Kurse weiter unten.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

++++++++++++++++++WICHTIG++++++++++++++++++++++++++++
Bitte melden Sie sich mit allen Fragen und Anliegen bei uns direkt!
z.B. wenn Sie kein geeignetes Arbeitsgerät haben oder eine andere Herausforderung Sie von der Teilnahme am Kurs abzuhalten droht -
wir werden für (fast) jedes Problem eine Lösung finden!
++++++++++++++++++WICHTIG++++++++++++++++++++++++++++

Infos zu den Einzelkursen - Themen (wird laufend aktualisiert):

==================================
Kurse bei Ingrid Kleinbauer :
==================================
Wir beschäftigen uns mit Fragen der Lebensraumvernetzung in einer antropogen geprägten Welt und suchen mittels GIS Werkzeugen und frei verfügbaren Geodaten Wanderungskorridore für (große) Wildtiere wie Luchs, Bär, Wolf und Co. in/durch/nach Österreich und Europa. Achtung! Die Kurse werden rein ONLINE abgehalten!

=======================================
Inhalte GIS-Projekt – Gruppe C - Grillmayer
=======================================
Einleitung
Die Fragmentierung unsere Landschaft hat fatale Auswirkungen sowohl für Pflanzen und Tierwelt als auch den Menschen.
Ökologisch wertvolle Flächen gehen durch dauerhafte Versiegelung verloren oder werden zerschnitten.
Durch diese Fragmentierung der Landschaft gehen wertvolle Habitat verloren bzw. werden diese in ihrer Größe reduziert.
Durch die Fragmentierung wird somit der Lebensraum einzelne Tier und Pflanzenarten zerstört und erforderliche Migrationsbewegungen,
die den genetischen Austausch und für den Wechsel zwischen Winter-/ Sommerhabitaten oder
Nahrungs- und Brutstätten notwendig sind, unterbunden.

Aufgabe:
Um die fortschreitende Fragmentierung den politisch Verantwortlichen darstellbar zu machen wird deshalb im
Rahmen des Projektes der sogenannte Fragmentierungsindex von Jochen Jäger für Österreich berechnet.
Durch den Vergleich verschiedener Zeitpunkte können Fragmentierungshotspots
in Österreich ersichtlich gemacht werden.

Rahmenbedingungen – Big Picture:
Für die Berechnung wird auf die im Rahmen der INSPIRE Initiative der EU verfügbaren Datensätze zurückgegriffen.
Da diese Datensätze in regelmäßigen Abständen aktualisiert vorliegen,
können die entwickelten Algorithmen und Skripte für die Schaffung eines Monitorings Systems verwendet werden.
Im Rahmen des Projektes werden alle wesentlichen Aspekte für die Etablierung eines derartigen Monitoring Systems abgehandelt.
Die Ergebnisse werden zum Abschluss des Projektes mittels Webtechnologien und interaktiven Karten der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Die LV wird ausschließlich mit frei verfügbaren Open Source GIS Technologien abgehalten (QGIS, falls benötigt SAGA GIS & GRASS)

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Fortgeschrittener Umgang mit Computern im Allgemeinen und mit Office-Anwendungen, Graphikprogrammen und vor allem einer GIS Software (ArcGIS oder QGIS) im Besonderen.

VU 853.105 "Einführung in GIS" oder vergleichbare Vorerfahrung mit der software ArcGIS ist Voraussetzung; ebenso Grundkenntnisse in Landschaftsplanung und Landschaftsökologie
-------------------------------------------------------------------------------------------------

IT Tools: ganz allgemein muss der Umgang mit diversen Tools bis zum Kursstart selbständig erlernt/gekonnt werden, z.B.:
- sichere Umgang mit Computern im Allgemeinen und gängigen (MS Office-) Anwendungen im Speziellen
- BOKUlearn Plattform mit all ihren Möglichkeiten
- ZOOM (über bokuvienna.zoom.us)
- [ev diverse Cloud-Lösungen der BOKU-IT (z.B. online Speicherplatz)]

Lehrziel

Heranführen an selbständige Entwicklung von Fragestellungen und Bearbeitungsstrategien für wissenschaftliche Projektarbeit.

Teamwork - Gruppenbildung - Selbstorganisation

Vertiefte Kenntnis von Software zur Bearbeitung räumlicher Themen und Fragestellungen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.