932299 Naturgemäße Rinder- und Schweinezucht


Art
Vorlesung
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Haiger, Alfred
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Wirtschaftspolitische bzw. betriebsökonomische Situation, Zuchtziele, Zuchtmethoden, Milch- und Fleischrinderzucht, Schweinezucht.
Anmerkungen zu Gentechnik und Schauwesen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

LV Tierzucht (932.102) BS Agrarwissenschaften

Lehrziel

Das Leistungsniveau der konventionellen Rinder- und Schweinerassen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch erhöht, mit negativen Auswirkungen auf die Nutzungsdauer und Produktqualität (Milchqualität, PSE-Fleisch ect.). Mit alternativen Zuchtgrundsätzen (Lebensleistung statt Erstlaktation, Fitness statt Magerfleischanteil etc.) soll innerhalb ökologischer Grenzen optimiert werden.
Grundsatz (seit 1973): Jeder souveräne Staat muss sich seine Grundnahrungsmittel auf Basis der natürlichen Bodenfruchtbarkeit und artgerechten Tierhaltung selbst erzeugen und gleichzeitig die gewachsene Kulturlandschaft pflegen (= biologischer Landbau - flächendeckend).
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.