856106 Einführung Verkehrsplanung (UBRM)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Hartwig, Lukas , Stark, Juliane , Berger, Wolfgang Josef
Organisation
Angeboten im Semester
Wintersemester 2021/22
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

A Grundlagen und Begriffe
Gegenstand/Aufgaben der Verkehrsplanung, Verkehr(splanung) und Leitbilder im Wandel der Zeit, Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung im Verkehrs-/Mobilitätssektor, Erreichbarkeit, Verkehrsangebot, Verkehrsnachfrage, Verkehrsablauf, Modal-Split, Kennwerte und Entwicklungen, Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung (Überblick)

B Mobilitäts- und Verkehrserhebungen
Überblick über Ziele und Einsatzgebiete verschiedener Verkehrserhebungsmethoden, Erhebung von Verkehrsströmen, Feld- und Haushaltsbefragungen und gerätebasierte Erhebungen

C Straßennetze und Querschnittsgestaltung
Straßenarten und -netze, Art und Anordnung von Querschnittselementen (außerorts und innerorts)

D Auswirkungen: Verkehrssicherheit, Umwelt, Gesundheit
- Verkehrssicherheit: Indikatoren der und wesentliche Einflussfaktoren auf die Verkehrssicherheit, Entwicklung des Unfallgeschehens, Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit.
- Umwelt: Auswirkungen von Verkehrsaktivitäten und -infrastruktur auf Energieverbrauch, Schadstoff- und Lärmemissionen und Flächeninanspruchnahme und die Folgen für die Umwelt
- Gesundheit: Bewegungsempfehlungen und –verhalten, Aktive Mobilität als intersektoraler Ansatz

E Planungsablauf und Entscheidungshilfen
Haupt- und Begleitphasen des Planungsprozesses, Planungsphilosophien, Entwicklung von Planfällen, Abwägung der Planfälle mittels der Verwendung von Entscheidungshilfen, Indikatorenbildung, Kosten-Nutzen-Analyse, Sustainable Development Analysis

Lehrziel

Die Studierenden …
… verstehen nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung Verkehrsplanung als interdisziplinäre Aufgabe.
… verstehen die Verkehrsplanung als Prozess und sind mit dem Planungsablauf vertraut.
… sind mit Entscheidungshilfen in der Verkehrsplanung vertraut.
… kennen grundlegende Methoden zur Erhebung von Verkehrsdaten.
… besitzen ein kritisches Verständnis für die Anforderungen unterschiedlicher Nutzergruppen (Fuß-, Rad-, Kfz- oder öffentlicher Verkehr) an die Querschnittsgestaltung von Straßen (z.B. Konzept der inklusiven Mobilität unter besonderer Berücksichtigung von bestimmten Personengruppen).
… sind in der Lage, Umweltwirkungen von Verkehr(sinfrastruktur) zu beschreiben.
… haben nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung einen Gesamtüberblick über Instrumente zur Gestaltung nachhaltiger Verkehrssysteme (z.B. zur Steuerung der Verkehrsnachfrage, zur Verbesserung von Erreichbarkeiten, Erhöhung der Verkehrssicherheit, Reduktion von verkehrsbedingten Umweltwirkungen, Internalisierung externer Kosten).
… verstehen Verkehr & Mobilität als dynamisches, komplexes und interdisziplinäres Themenfeld an der Schnittstelle von Umwelt, Gesundheit, Ökonomie etc. und haben nach Abschluss der Lehrveranstaltung einen Überblick zu Zusammenhängen und Wirkungsketten im Fachbereich.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.