833327 Naturschutzfachliche Bewertung und Kartierung in der Kulturlandschaft


Art
Übung und Exkursion
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Pascher, Kathrin , Kutzenberger, Harald
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2023
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Eine 2-tägige Exkursion in den oberösterreichischen Zentralraum: wir besuchen mehrere in den letzten 20 Jahren realisierte Landschaftsplanungsprojekte zur nachhaltigen Kulturlandschaftsentwicklung im Raum Linz, die Lebensvielfalt (Arten- und Biotopschutz), Lebensqualität (Schönheit, Gesundheit, Naturerlebnis) und Lebensgrundlagen (Boden, Wasser, Klima) zu integrieren versuchen: Bachvorlandrenaturierungen Roßbach Wilhering und Mühlbach Traun, Schlosspark Traun, Badesee Oedt, Ufergestaltung Neue Donaubrücke Linz. Wann konnte z.B. erfolgreich zu lokalem Klima-, Gewässer-, Arten- und Bodenschutz beigetragen werden, wo besteht weiter Handlungsbedarf? Wie können wir den Erfolg unserer Konzepte und Maßnahmen praktisch messen? Dabei verwenden wir integrierte Bewertungskriterien und unter anderem Kartierungsmethoden für Wiesen- und Gehölzbiotope und naturschutzfachlich bedeutende Leitarten aus den Tiergruppen Säugetiere, Vögel, Kriechtiere, Lurche, Heuschrecken, Tagfalter, Wildbienen, Laufkäfer und Schnecken.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Interesse an der Naturschutzpraxis und einer Integration von ganzheitlichen Planungsansätzen in der Landschaftsplanung.

Lehrziel

Entwicklung einer persönlichen Sachverständigen-Kompetenz zur Kartierung von landschaftlichen Aspekten aus den Themenbereichen Lebensqualität, Lebensvielfalt und Lebensgrundlagen in einer integrierten Landschaftsplanung. Grundlagen zur Berücksichtigung komplexer ökologischer Fragestellungen in naturschutzfachlichen Bewertungsverfahren und Planungen an konkreten Beispielen in ruralen und urbanen Kulturlandschaften im Donauraum.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.