854312 Landschaftsplanerische Beiträge zum kommunalen Wirtschaften


Art
Projekt
Semesterstunden
3
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Schneider, Gerda
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2023
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

KLIMASCHUTZ IM STRASSENFREIRAUM

Der Klimawandel ist immer stärker spürbar, Großstädte weisen in vielen Bereichen Hitzeinseln auf und versuchen diese mit zahlreichen Maßnahmen zu mildern. Kleinstädte profitieren oft von ihrer Nähe zum Umland und dem höheren Grünanteil auf Privatgrundstücken. Im öffentlichen Raum ist der Versiegelungsanteil meist sehr hoch und die Versorgung mit öffentlichen kühlenden Grünflächen ähnlich der Großstadt. Das Netz an Straßenfreiräumen und Fußwegen mit seinem meist sehr hohen Versiegelungsgrad hat ein großes Potential für Maßnahmen zum Klimaschutz, die gleichzeitig die Freiraumqualität verbessern.
In Niederösterreich wird der stärkste Temperaturanstieg in den östlichen Landesteilen, rund um Wien und im Donauraum prognostiziert.
Arbeitsort ist eine Kleinstadt in der Nähe Wiens, derzeit ist Korneuburg für eine Kooperation angefragt.Es liegt nur wenige Kilometer nordwestlich außerhalb der Stadtgrenze und hat eine hervorragende öffentliche Verkehrsanbindung nach Wien. Was ist nötig um der Bevölkerung einen klimaresilienten Lebensraum zur Verfügung zu stellen? Welche Maßnahmen kann eine 13.000 EW Bezirkshauptstadt treffen, um ihren öffentlichen Raum gegen Hitze und für mehr Lebensqualität zu zu gestalten?
Seminarinhalte:
•Welche Funktionen erfüllen Straßenfreiräume heute und wo liegen die Potentiale für Klimaschutz und Freiraumqualität?
•Welche Handsspielräume haben Gemeinden und unter welchen Prämissen setzen sie Maßnahmen?
•Rahmenbedingungen für Pflanzenwachstum, Regenwassermanagement, Erschließung und Aufenthaltsqiúalität
•Welche innovativen Lösungen aus dem In- und Ausland sind gute Vorbilder?
•Entwicklung visionärer Zukunftslösungen und ihrer Zwischenschritte bis dahin
•Praxisorientierte Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Korneuburg

Lehrziel

Die Bedeutung des kommunalen Wirtschaftens für die Lebensqualität in Stadt und Land kann anhand der „Gewerke“ beschrieben und kritisch reflektiert werden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.