814042 Gletschermassenhaushaltsuntersuchung - Seminar


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2023
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die LVA-Reihe Gletschermassenhaushaltsuntersuchung dient der Durchführung von Massenhaushalts-untersuchungen zweier alpiner Gletscher im Goldberggebiet (Goldbergkees, Kleinfleißkees). Im Rahmen des Seminars werden Grundkenntnisse über die Erfassung und Vermessung von Gletschern sowie Schneephysik vermittelt. Weiters werden Themen wie Gletscherdynamik, Lawinen oder der vergangene und prognostizierter Zustand alpiner und polarer Gletscher in Gruppen erarbeitet und präsentiert.

Das erfolgreiche Absolvieren des Seminars ist Vorraussetzung zur Zulassung zu den Feldarbeiten (Gletschermassenhaushaltsuntersuchung - Winterbilanz und Gletschermassenhaushaltsuntersuchung - Sommerbilanz)

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine für das Seminar

ACHTUNG: für die Teilnahme an den Feldpraktika sind u.a. Erfahrung im Hochgebirge (Skitour/Gletscher) sowie Kondition und Trittsicherheit erforderlich!

Lehrziel

Studierende sollen Folgendes erwerben:
* Grundlegendes Verständnis zu glazialer Prozessen
* Grundlegendes Verständnis Prozessen der Schneebildung, -umwandlung und -schmelze
* theoretische Grundlagen zur Messung der Massenbilanz von Gletschern
* selbständige Litereaturrecherche und Präsentation von Ergebnissen vor studentischem Publikum
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.