730110 Bachelorseminar UBRM mit Bachelorarbeit


Art
Seminar
Semesterstunden
4
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Kniepert, Martin , Schauppenlehner-Kloyber, Maria Elisabeth , Falkenberg, Christof , Braito, Michael , Tunst - Kamleitner, Ulrike
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2023
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch, Englisch

Lehrinhalt

Im Bachelorseminar verfassen die Studierenden – in einem weitgehend selbstorganisierten und in Peergruppen interaktiv gestalteten Arbeitsprozess – ihre individuellen Abschlussarbeiten für das Bachelorstudium UBRM.
Die eigenständige Problemdefinition, Konzeptualisierung und Ausarbeitung des Forschungsthemas sowie die kollegiale Beratung und Unterstützung stehen im Fokus des Lehrveranstaltungskonzeptes.
Das Team an Lehrenden (BetreuerInnen) verschiedenster Disziplinen bietet den Studierenden eine umfassende Vielfalt an Themen an. Nach der Auftaktveranstaltung (siehe „Teilnahmekriterien & Anmeldung“) wählen die Studierenden das für sie passende Thema (Gruppe) aus. Die Lehrenden geben keine konkreten Fragestellungen bzw. Einzelthemen vor, sondern die Studierenden erarbeiten diese im Laufe des Semesters eigenständig.


THEMEN (werden laufend aktualisiert):

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Es werden AUSNAHMSLOS Studierende mit abgeschlossener STEOP ins Bachelorseminar aufgenommen (gilt auch für StudienplanumsteigerInnen)!

ERWARTETE Kenntnisse:
- Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (731130)
- Datenerhebung in der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung (735185, Studienplan alt), bzw. Grundlagen der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung (735117, Studienplan neu)

GEWÜNSCHTE Kenntnisse:
- Projektmanagement (915101, alter Studienplan) bzw. Interdisziplinäres Projekt UBRM (916113, neuer Studienplan)

Lehrziel

Nach positiver Absolvierung dieses Seminars können Studierende:
- eine wissenschaftliche Forschungsfrage literaturgestützt präzise formulieren,
- ein wissenschaftliches Einzelprojekt konzipieren und durchführen,
- einen Text schreiben, der den wissenschaftlichen Qualitätskriterien gerecht wird,
- wissenschaftliche Literatur auswählen, verarbeiten und kritisch diskutieren,
- Forschungsergebnisse wissenschaftlich korrekt präsentieren, und
- wissenschaftliche Arbeiten von KollegInnen konstruktiv evaluieren.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.