891339 Holzbiotechnologie


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Hinterstoisser, Barbara , Halmschlager, Erhard , Peterbauer, Clemens Karl
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2023
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Holzbiotechnologie erläutert die Wechselwirkungen zwischen Enzymen und Chemismus / Ultrastruktur des Holzes und führt in biotechnologischen Verfahren ein, die derzeit in der Holz Be- und Verarbeitung Verwendung finden. Neben der Erarbeitung grundlegender biotechnologischer Kentnisse werden u.a. verschiedene Pilz-Verfahren (Biopulping, Bioremediation, Biocontrol, Verbesserung der Imprägnierbarkeit von Holz, Pilzzucht) und Enzymatische Verfahren(Grafting, Ethanol aus Holz-Abwässern, Harzentfernung, Zellstoffbleiche, Deinking, Recycling)besprochen.

Lehrziel

Fundiertes Verständnis biotechnologischer Methoden, die für holzindustrielle Fragestellungen relevant sind.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.