Leitbild

Das Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe beschäftigt sich mit der Verarbeitung von nachwachsenden Rohstoffen zu nachhaltigen Materialien. Die Mitarbeiter*innen des Instituts bieten Lehre in Holz- und Naturfasertechnologie auf Bachelor-, Master- und PhD-Ebene an. Grundlegende und anwendungsorientierte Forschungsprojekte in einem breiten Spektrum von Disziplinen ermöglichen eine Lehre auf dem neuesten Stand der Technik. Zahlreiche Kooperationen mit der Industrie dokumentieren die gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz unserer Forschung in Richtung einer forstbasierten Bioökonomie.

 

Infofolder: Bachelorstudium 'Holz- und Naturfasertechnologie'
Neues Projekt: „Superstraw“ – Upgrading agro-residues to versatile high value materials
Mit Förderung durch das Land Niederösterreich wird Weizenstroh hinsichtlich seiner Eignung zur Herstellung von Werkstoffen als Ersatz für Bauteile aus Kunststoffen untersucht.
Auszeichnung: Energy Globe Award 2020
Mit dem Projekt „Bioraffinerieansatz für die stoffliche und energetische Verwertung von Wasserpflanzen in der Donau-Region“ wurden Armin Winter, Marco Beaumont, Patrick Geiger, Stefan Veigel, Thomas Rosenau und Wolfgang Gindl-Altmutter mit dem Energy Globe Award 2020 in der Kategorie „Wasser“ ausgezeichnet.

Podcast

Der Podcast "WoodCAST - Es geht um Holz" beschäftigt sich mit dem Studium der Holz- und Naturfasertechnologie. Welche beruflichen Aussichten ergeben sich durch dieses Studium? Was sind aktuelle Forschungsschwerpunkte? Welche Grundlagen sind dafür Voraussetzung? Diese Themen werden in spannenden Diskussionen mit AbsolventInnen und ExpertInnen aufgearbeitet.

 

Leitung und Sekretariat

Adressen & Kontakt