Herausforderungen gemeinsam meistern

IT kann Sie in vielen Fällen in der Krise unterstützen - braucht dazu aber auch Ihre Hilfe. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ergänzend zu den Vorgaben aus dem Rektorat im Themenkreis Corona Virus einige IT-spezifische Informationen & Maßnahmen:

Ziel unserer Bestrebungen ist es, mit Mitteln der Informationstechnologie zum Schutz der Gesundheit aller BOKU-Angehörigen beizutragen und die Ausbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen. Zur Erreichung dieses Gesamtzieles fokussieren wir drei Schwerpunkte, anhand derer wir Maßnahmen priorisieren und Entscheidungen treffen:

  • IT-Betrieb aufrecht halten
  • Lehre/Forschung ermöglichen
  • Mitwirken daran, dass der Bedarf an persönlichen Kontakten BOKUweit durch IT-Einsatz minimiert werden kann

Ich kann Ihnen im Namen des gesamten BOKU-IT-Teams versichern, dass wir alles tun werden, um den IT-Betrieb sicher durch die Krise zu führen.

Bitte unterstützen Sie uns dabei, Ihnen IT Infrastruktur und Support bieten zu können, indem Sie uns helfen, krankheitsbedingte Personalausfälle im BOKU-IT-Team zu minimieren!

Suchen Sie uns daher bitte nur im äußersten Notfall persönlich auf und dies bitte auch ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung.

Mit herzlichem Dank und besten Grüßen aus der BOKU-IT,
Andreas Schildberger.

Umsetzungsschwerpunkte aktuell sind daher:

  • Aufrechterhaltung des IT-Betriebes auf infrastruktureller Ebene (z.B. Mailing, Netzwerk, Fileservice und Fernzugriffsmöglichkeiten) als Voraussetzung für alle weiteren Maßnahmen sowie IT-Unterstützung bei Problemen (IT-Support).
  • Evaluierung, Aufbau und Bereitstellung von (zusätzlichen) Lösungen, die es ermöglichen, Präsenzveranstaltungen, insbesondere Lehrveranstaltungen, durch Distance Learning, Videokonferenzen oder alternative Formen der Informationsübermittlung zu ersetzen.
  • Bereitstellung von Infrastruktur und Service, die es einem möglichst großen Teil von BOKUangehörigen ermöglicht, ihrer Arbeit von zu Hause aus nachzugehen (Homework).
  • Organisatorische Maßnahmen zur Krisenbewältigung

IT-Maßnahmen um Präsenzveranstaltungen zu substituieren:

Homework:

Zahlreiche Services der BOKU-IT stehen auch von zu Hause aus zur Verfügung:

E-Mail für Mitarbeiter*innen

GroupWise ist das campusweite GroupWare-System (E-Mail, Kalender) an der BOKU. KEIN VPN erforderlich.

Fileservice & Speicherlösungen

VPN-Zugang

Für spezielle Fälle, wo Zugang zu BOKUnet-internen Ressourcen erforderlich ist, steht VPN Zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie dazu auch unbedingt die EDV-Verantwortlichen Ihrer Organisationseinheit!

Informationssicherheit

Achten Sie auf Phishing

Momentan nutzen Cyberkriminelle die derzeitige Situation leider schamlos aus. Klicken Sie verdächtige Links, die exklusive Inhalte versprechen, nicht an, sondern beziehen Sie Informationen aus offiziellen, vertrauenswürdigen Quellen. Seien Sie also daher besonders vorsichtig. Weitere Informationen finden Sie unter: https://short.boku.ac.at/it-phishing

Installation der neuesten Updates für Betriebssysteme und Apps

Achten Sie darauf, dass Ihr Betriebssystem und alle installierten Programme auf dem neuesten Stand sind. Nicht alle Programme aktualisieren sich automatisch. Prüfen Sie auch Ihr Mobiltelefon auf Aktualisierungen.
Windows-Updates siehe: https://short.boku.ac.at/it-windows-updates

Verschlüsselung

BOKU-Daten befinden sich in der jetzigen Situation möglicherweise außerhalb der BOKU, beispielsweise auf Ihrem Privatgerät - daher
achten Sie bitte darauf, dass Ihr IT-Endgerät verschlüsselt ist. Anleitungen dazu finden Sie unter https://short.boku.ac.at/it-verschluesselung

Videoconferencing:

Ob Sie nun Meetings mit Mitarbeiter/innen im Homework oder zur Vermeidung von persönlichem Kontakt abhalten wollen oder Lehrveranstaltungen für ein großes Auditorium streamen wollen, gibt es geeignete technische Lösungen. Unter folgender Adresse haben wir die Möglichkeiten für Sie neu zusammengestellt und u.a. mit Anleitungen ergänzt: https://short.boku.ac.at/it-videokonferenzen

Neu aufgebaut wurde die an der BOKU bereits bewährte Lösung Zoom für Videoconferencing im großen Stil, geeignet für Lehrveranstaltungen ebenso wie als Ersatz für Präsenztermine und auch Besprechungen. Wenn Sie diese Lösung nutzen wollen, besuchen Sie bitte https://bokuvienna.zoom.us - Diese Lösung ermöglicht Ihnen, das Service sicher mit Ihrem BOKU-Account nutzen zu können. Details finden Sie ebenfalls unter obigem Link, die technische Dokumentation für die Nutzung (bebilderte Schritt- für Schritt-Anleitungen sind gerade im Aufbau und werden mit Test- und Implementierungsfortschritt laufend aktualisiert.
Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen oder Meetings ist auch am Smartphone möglich.

Wichtige Informationen des Studiendekans

Kommunikation:

Wir empfehlen bei Homework zur Sicherheit auch den Austausch von alternativen telefonischen Kontaktmöglichkeiten. Grund: Die BOKU verfügt über 60 eingehende und 90 ausgehende Telefonleitungen. Es ist damit zu rechnen, dass Klappenweiterleitungen in noch nie dagewesenem Ausmaß eingerichtet werden. Da Klappenweiterleitungen die Leitungskapazitäten wesentlich stärker belasten als die Nutzung aus dem Haus, kann eine Überlastung nicht ausgeschlossen werden. Ein kurzfristiger Ausbau der Leitungen ist aufgrund der Lieferzeiten leider nicht möglich. Information zum Umgang mit dem Telefonservice (z.B. Anrufumleitungen) finden Sie unter: https://short.boku.ac.at/it-telefonie-bedienung

Für die direkte Zusammenarbeit von Gruppen (z.B. Krisenstäben) empfehlen wir den Messenger "Signal". Dieser ist komplett unabhängig von der BOKU-IT und wird von einem Drittanbieter angeboten. Dieser Messenger wird im Gegensatz zu anderen von Security-Expert*innen als sehr sicher eingestuft.

Serviceverfügbarkeit:

Bitte beachten Sie, dass wir die Lage und damit auch unser Serviceangebot im BOKU-IT-Krisenstab derzeit täglich neu bewerten. Änderungen sind daher jederzeit möglich und werden als BOKU-ITinfo veröffentlicht.

Unsere Servicebereiche bleiben grundsätzlich offen, wenn auch in einem Krisenmodus.

  • Die BOKU-IT Hotline bleibt per Mail und Telefon (Mo - Fr 8 - 18 Uhr) erreichbar. Persönlicher Parteienverkehr findet bis auf weiteres keiner statt; Ausnahmen bei dringenden Fällen und ausnahmslos nach Vereinbarung von 10 - 16 Uhr.
  • BOKU-IT Sekretariat und BOKU-IT Medienstelle: bleiben bis auf weiteres geschlossen / sind nicht verfügbar.
  • Der Betrieb in den EDV-Räumen (IT- und Multimedia) wird mit Montag 16.3.2020 eingestellt.
  • Druckservice (BOKUprint): Die Multifunktionsgeräte im Verantwortungsbereich der BOKU-IT bleiben bis auf weiteres in Funktion und Wartung (Papier, Toner). Für die anderen Geräte kontaktieren Sie bei Fragen bitte die jeweiligen Ansprechpartner*innen (Kontaktmöglichkeiten sind an den Geräten angebracht).
  • Notebookverleih: derzeit sind aufgrund der massiven Nachfrage keine Geräte mehr verfügbar. Im Zweifel bitte an boku-it(at)boku.ac.at wenden.
  • Webcams, Headsets: Wir haben kurzfristig 40 Webcams und 20 Headsets angekauft und diese für Notfälle bereitzustellen. Diese werden analog zu obigen Prioritätensetzungen bei den Notebooks vergeben. Bedenken Sie bitte, dass akutelle Notebooks üblicherweise über Webcam und Mikrofon verfügen. Das Angebot richtet sich daher primär an Vortragende, die Ihre Lehrveranstaltungen von zu Hause abhalten möchten (z.B. von einem PC aus) und nicht über Webcam und (optional) Headset verfügen.
  • Hörsaalbetreuung (technischer Support): ist eingestellt. Vortragenden, die Probleme mit der Fernabhaltung von Lehrveranstaltungen haben, stehen wir über unsere Hotline (https://short.boku.ac.at/it-hotline) gerne zur Verfügung.
  • BOKU-IT Schulungen: Die Schulung "Storage an der BOKU" am 27.3.2020 ist abgesagt, bezüglich der nachfolgenden Schulungen warten wir noch die weitere Entwicklung der Gesamtsituation ab.

Standorte für Desinfektionsmittelspender:

Hier die Standorte für Desinfektionsmittelspender, welche wir hiermit - auch in Absprache mit Fr. Koppensteiner - auflisten.
 

Cieslarhaus

Exnerhaus

Guttenberghaus

Kindergarten Gartencenter

Mendelhaus

Muthgasse 3

Muthgasse 2

Muthgasse 107

Schwackhöferhaus

Simonyhaus

UFT

IFA2 Hautpeingang