Wenn für ein BOKU-Projekt oder ein institutsbezogenes Projekt eine dynamische Website benötigt wird, folgen Sie bitte dem Antragsprozedere auf der Seite:

Informationen und technische Details zur Einrichtung einer dynamischen Website

Zur Verfügung gestellt wird ein „leerer“ virtueller Server mit einem sogenannten LAMP-Stack zur Verfügung:

  • Linux als Betriebssystem
  • Apache als Web-Server
  • MySQL als Datenbank
  • PHP als Skriptsprache

Für die Installation, Lizenzierung und Konfiguration der benötigen Software sowie für den Betrieb, die Administration und die Sicherheit des Systems ist der jeweilige Anwender bzw. die jeweilige Anwenderin selbst verantwortlich.
Die BOKU-IT kann nur für das „leere“ System Support geben, nicht für die installierte und betriebene Software.

Beachten Sie bitte die Nutzungsbedingungen im jeweiligen Antragsformular!

Dateien hochladen

Für das Aktualisieren (Hochladen) von Dateien benötigen Sie einen SFTP Client. Einen solchen erhalten Sie z.B. unter folgender URL:

Der Servername lautet:

  • xxxxx.boku.ac.at

Loggen Sie sich mit dem Usernamen und Passwort des vHosts ein. Nach dem Einloggen befinden Sie sich im Homeverzeichnis. Darin gibt es ein Verzeichnis 'www', in dem sich die Webseiten befinden müssen.

Alternativ dazu können Sie sich mittels SSH-Client direkt auf dem Host einloggen. Diesen Client erhalten Sie z.B. unter folgender URL:

Bitte beachten Sie, dass ein direkter SFTP-Zugriff nur aus dem BOKU-Netz möglich ist. Für eine Verbindung von Außerhalb benötigen Sie eine VPN-Verbindung.

Datenbank

Wenn Sie auch eine Datenbank auf dem LAMP-Stack verwalten, dann können Sie dies bequem mittels Ihres Webbrowsers tun. Öffnen Sie dazu folgende Adresse:

  • https://xxxxx.boku.ac.at/pma/   (nur mehr von intern bzw. VPN erreichbar)

und loggen Sie sich mit Ihrem Datenbank-Usernamen und Passwort (in der Regel identisch mit den Login-Daten des LAPM-Stack) ein. Sie können jetzt Ihre Datenbank verwalten.

https-verschlüsselte Verbindung

Seit Oktober 2018 werden neue virtuelle Server standardmäßig mit Let's Encrypt Zertifikaten versehen, damit HTTPS-verschlüsselte Verbindungen zu den Webauftritten möglich sind.

Ältere, schon bestehende, Websites können auf Wunsch nachträglich mit Let's Encrypt Zertifikaten ausgestattet werden. Nehmen Sie hierfür bitte Kontakt mit der BOKU-IT Hotline (boku-it(at)boku.ac.at) auf.

Websites, welche bereits mit DigiCert Zertifikaten ausgestattet wurden, werden - sobald diese ablaufen - auf Let's Encrypt Zertifikate umgestellt.

Backup

Sowohl von den Datenbanken als auch von den Userdaten wird jede Nacht ein Backup automatisch erstellt.  Auf diese gesicherten Daten kann im Bedarfsfall bis zu 4 Wochen nach dem Erstellungszeitpunkt zugegriffen werden.

Für die laufende Datensicherung ung gegebenenfalls Archivierung der Website-Inhalte ist der Website-Betreiber veranwortlich, siehe dazu die Nutzungsbedingungen im jeweiligen Antragsformular.
 

Technische Hilfe

Die BOKU-IT bietet Support nur für das System des Webservers, PHP und MySQL. Die Verantwortung für die Web-Applikationen und das dafür nötige Know-How liegen beim Betreuer der Web-Applikation, nicht bei der BOKU-IT.

Bei technischen Fragen oder etwaigen Problemen nehmen Sie bitte Kontakt mit der BOKU-IT Hotline auf:

boku-it(at)boku.ac.at