„PolliDiversity" – Bestäubervielfalt im eigenen Umfeld


„PolliDiversity" – Bestäubervielfalt im eigenen Umfeld

Ein Vortrag im Rahmen des Citizen Science Seminar

14:00 ‐ 15:30

  • Seminar

Wir freuen uns den zweiten Vortrag unserer Vortragsreihe zu Citizen Science im Wintersemester 2021 präsentieren zu dürfen. Dieser findet am 10.11.2021 von 14:00 - 15:30 Uhr online statt. 

In den letzten 30 Jahren ist die Zahl der Insekten, vor allem die der blütenbestäubenden, enorm geschrumpft. Gründe dafür sind vor allem der Lebensraumverlust, sowie der Verlust an Futterquellen.
Flächenversiegelungen, golfrasenähnliche Grünflächen und die intensive, großstrukturierte Landwirtschaft sind unter anderem die Ursachen. Bei PolliDiversity möchten wir in unterschiedlichen Gegenden in Österreich herausfinden, welche Bestäuber, aber insbesondere Bienen und Wildbienen, vier ausgewählte Pflanzenarten mit unterschiedlichen Blütenformen in unterschiedlich struktureierten Landschaften besuchen. 

Das Seminar findet online via ZOOM statt.  

 

© Christina Bischof, Juni 2020, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Veranstaltungsort
Online Event
Veranstalter
Daniel Dörler & Florian Heigl
Kontakt
office(at)citizen-science.at
Anmeldung erforderlich
https://survey.boku.ac.at/187597?lang=de
Sprache: Deutsch
Öffentlich: Ja
Kostenpflichtig: Nein