Citizen Science Seminar: Von Power of Community, Schmetterlingen und Open Data


Citizen Science Seminar: Von Power of Community, Schmetterlingen und Open Data

14:00 ‐ 15:30

  • Vortragsreihe

Die Forschungs- und Datensituation im Biodiversitätsbereich in Österreich ist bis auf einige Ausnahmen trist. So gibt es in Österreich kein bundesweites Biodiversitätsmonitoring. Zur Gruppe der Insekten gibt es in Österreich kaum valide und bundesländerübergreifend mehrjährige Datenreihen. Grundlagenforschungen wie die Erstellung Roter Listen, Darstellung zur Bestandsentwicklung oder Forschung zu Einfluss der Klimakrise auf einen Artenbestand sind in Österreich nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Blühendes Österreich und GLOBAL 2000 haben dies zum Anlass genommen 2015 gemeinsam den Schmetterling sowie die mit ihm einhergehenden Themen Biodiversität, Insekten und Bestäubung in einem Citizen Science-Projekt zu positionieren. Das Projekt soll auf drei Ebenen wirken: einen Beitrag zu Verbesserung der Forschungssituation zum Schmetterling leisten; medial- und öffentlichkeitswirksam den Schmetterling positionieren und den Aufbau einer Naturschutz- und Schmetterlingscommunity mit dem Ziel Citizen Science zu stärken.   

apptec-App Entwicklung Projekt Schmetterlinge Österreichs App zur Zählung der Falter

Veranstaltungsort
Online Event
Veranstalter
Daniel Dörler & Florian Heigl
Kontakt
office(at)citizen-science.at
Mehr Informationen
Veranstaltungshomepage
Anmeldung erforderlich
Link zur Anmeldung
Sprache: Deutsch
Öffentlich: Ja
Kostenpflichtig: Nein