Fonds "120 Jahre Universität für Bodenkultur"

Ausschreibung verlängert - 4. September 2019

Das Kuratorium des Fonds "120 Jahre Universität für Bodenkultur" vergibt aus Mitteln des Fonds Förderungen für die Durchführung von Forschungsvorhaben und für herausragende Masterarbeiten und Dissertationen.

Zweck des Fonds ist die Förderung der Belange der wissenschaftlichen Grundlagenforschung und der angewandten Forschung in den Fachbereichen Bodenkunde, Waldökologie, Waldbau, Waldwachstum, Forsttechnik, Forstschutz und Holzforschung.

Für 2019 erfolgt die jährliche Ausschreibung für die Forschungsprojekte (nicht für die auszuzeichnenden Masterarbeiten und Dissertationsarbeiten!) unter besonderer Berücksichtigung aktueller Herausforderungen wie

  • „Nadelholzbewirtschaftung in Tieflagen“ - erwartet werden Projekte und Vorschläge zum Erhalt der Nadelhölzer unter besonderer Berücksichtigung der Fichte

 Die Aufgaben des Fonds sind:

a) Forschungsvorhaben und damit verbundene wissenschaftliche Publikationen und Dokumentationen durchzuführen. Zu diesem Zweck vergibt der Fond Forschungsaufträge an vom Kuratorium zu bestimmende ProfessorInnen, AssistentInnen, WissenschafterInnen, StudentInnen und AbsolventInnen der Universität für Bodenkultur Wien;

b) Ausschreibung jährlich zu vergebender Preise für hervorragende wissenschaftli­che Arbeiten auf den vorgenannten Gebieten  - u.a. Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Dissertationen und Habilitationen.

Hievon stellt Punkt a) die wesentliche Aufgabe des Fonds dar.

Abhängig von aktuellen Zinserträgen ist eine Ausschüttung von 20.000,- Euro vorgesehen. Die Aufteilung der Förderbeträge obliegt dem Kuratorium. Mit den zu vergebenden Fördermitteln können Sach-, Personal- und Reisekosten die direkt mit dem Projekt in Zusammenhang stehen abgedeckt werden

Die vollständigen Bewerbungen sind bis 4. September 2019 

an researchfunds(at)boku.ac.at zu übermitteln.

Die Bewerbung umfasst: Projekt:

  • eine ausführliche Darstellung des Forschungsvorhabens 
  • eine Kurzfassung und allfällige Nachweise der einschlägigen wissenschaftlichen Qualifikation
  • einen ausführlichen Lebenslauf
  • eine allfällige Kostenaufstellung und Publikationsliste

Dissertation:

  • gesamte wissenschaftliche Arbeit
  • Kurzfassung
  • Rigorosenzeugnis
  • Gutachten der Dissertation
  • ausführlicher Lebenslauf
  • allfällige Publikationsliste

Masterarbeit:

  • gesamte wissenschaftliche Arbeit
  • Kurzfassung
  • Bewertungsbogen Masterarbeit
  • ausführlicher Lebenslauf
  • allfällige Publikationsliste (wenn vorhanden und nicht im LL enthalten)

Die Preise werden im Rahmen einer Akademischen Feier verliehen.

Ausschreibungstext

Information:

Verena Grunert, MSc

BOKU Forschungsservice

Peter Jordan Straße 70,

1190 Wien

researchfunds(at)boku.ac.at,

Tel.: +43 1 47654-33011