Allgemeines

In einem immer heterogeneren Arbeits- und Forschungsumfeld sind interkulturelle Kompetenzen wichtige Schlüsselqualifikationen. BOKU-Studierende, die aufgrund ihrer interkulturellen Aktivitäten (z.B. Studienaufenthalt oder Praktikum im Ausland, Tätigkeit als Buddy, etc.) Erfahrungen vorweisen können, können sich bei BOKU-International Relations für die Auszeichnung Intercultural Skills Award bewerben. Mit diesem Award können BOKU-Studierende ihren Lebenslauf aufwerten und den Award bei künftigen Bewerbungen vorweisen. Die Ausgezeichneten werden beim BOKU Abend des Lehrens und des Lernens am 11. Mai 2022 vor den Vorhang geholt.

Kompetenzfelder & Kriterien

KOMPETENZFELDER NACHWEISE

Kompetenzfeld 1
Studienrelevante internationale Erfahrung

Studierende erweitern ihre fachliche Kompetenz in einem fremden Sprach- und Kulturkreis und erfahren ihr Fachgebiet aus einer anderen Perspektive.

Hierzu zählt die Teilnahme an einem der folgenden Mobilitätsprogramme der BOKU (z.B. Erasmus+, CEEPUS, Joint Study, KUWI, etc.):

  • Studienaufenthalt im Ausland (min. 2 Monate)
  • Forschungsaufenthalt im Ausland (min. 2 Monate Vollzeit)
  • Praktikum im Ausland (min. 2 Monate Vollzeit)
 

 

  • Aufenthaltsbestätigung und Erfahrungsbericht
 

Kompetenzfeld 2
Fremdsprachen

Studierende verbessern ihre kommunikativen Fertigkeiten, die sie in einem internationalen Arbeits- oder Forschungsumfeld benötigen.

Hierzu zählen:

  • BOKU Sprachkurs (min. 1 Semester oder Intensivkurs)
  • Tandemteilnahme (min. 1 Semester)
  • Sprachkurs an einer Partneruni im Rahmen eines Mobilitätsprogramms der BOKU (min. 1 Semester oder Intensivkurs)
 
 
  • LV-Zeugnis oder
  • Tandemzertifikat
 

Kompetenzfeld 3
Lehrveranstaltungen zu interkultureller Kompetenz

Studierende setzen sich auf theoretischer Ebene mit interkulturellen Themen auseinander und erwerben Strategien zur erfolgreichen Interaktion im internationalen Kontext.

Hierzu zählen (min. 2 ECTS):

  • BOKU-Lehrveranstaltung 120999
    Intercultural competence - Acting effectively in an international environment
  • BOKU-Lehrveranstaltung 735336
    Intercultural communication
  • BOKU-Lehrveranstaltung 120303
    Summer/winter school: Intercultural training for the Danube region and regional aspects in agriculture and food production
  • BOKU-Lehrveranstaltung 120998
    Security training for studying and field research abroad - raising awareness for critical and emergency situations
  • Andere facheinschlägige BOKU-Lehrveranstaltungen
  • Interkulturelle LVen von Partnerunis (Austausch über BOKU-Mobilitätsprogramm iR eines BOKU-Studiums)
 
 
  • LV-Zeugnis (bei Nicht-BOKU-Lehrveranstaltungen zusätzlich kurze Inhaltsbeschreibung erforderlich)
 

Kompetenzfeld 4
Interkulturelles Engagement

Studierende wenden ihre interkulturellen Fähigkeiten in der Praxis an, erweitern dadurch ihr internationales Netzwerk und tragen zur Internationalisierung der BOKU bei.

Hierzu zählen:

  • Teilnahme am Buddyprogramm der BOKU (min. 1 Semester) & Tätigkeit als „Ambassador – BOKU goes international“ (Teilnahme an einer BOKU-IR-Veranstaltung inkl. Präsentation (z.B. Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt) & min. 3 Social-Media-Beiträge über Auslandserfahrung)
  • Aktivität in einer internationalen Studierendenorganisation (AIESEC, IAAS, IAESTE, ESN, ELSA, ÖH-Referat für Internationale Angelegenheiten, ÖH-Referat für ausländische Studierende o.ä. für min. 1 Semester)
 
 
  • Bestätigung des BOKU-IR über Ambassador-Aktivitäten & Buddybestätigung oder
  • Offizielle Bestätigung über Engagement von der jeweiligen Studierendenorganisation
 

Erforderliche Nachweise

Um diesen Award zu erhalten, müssen Studierende Kenntnisse bzw. Erfahrungen in folgenden 4 Kompetenzfeldern nachweisen (siehe auch Tabelle Kompetenzfelder & Kriterien): 

  • Studienrelevante internationale Erfahrung
  • Fremdsprachen
  • Lehrveranstaltungen zu interkultureller Kompetenz
  • Interkulturelles Engagement

Pro Kompetenzfeld muss mindestens ein Kriterium erfüllt sein.

Bitte schicken Sie alle Nachweise gesammelt in einem PDF per E-Mail oder geben Sie die Kopien direkt im Büro ab. BOKU-International Relations überprüft die Erfüllung der Kriterien und stellt die Award-Urkunde aus. Bewerbungen sind laufend möglich.

Kontakt

Universität für Bodenkultur Wien
BOKU-International Relations
Peter Jordan Strasse 82a
1190 Wien

Lisa Kargl / Claudia ZeffererNicole Fohringer
Tel.: +43 1 47654 / 32013 oder 32002
E-Mail: interculturalskillsaward(at)boku.ac.at