Allgemeines

In einem immer heterogeneren Arbeits- und Forschungsumfeld sind interkulturelle Kompetenzen wichtige Schlüsselqualifikationen. BOKU-Studierende, die aufgrund ihrer interkulturellen Aktivitäten (z.B. Studienaufenthalt oder Praktikum im Ausland, Tätigkeit als Buddy, etc.) Erfahrungen vorweisen können, können sich bei BOKU-International Relations für die Auszeichnung Intercultural Skills Award bewerben. Mit diesem Award können BOKU-Studierende ihren Lebenslauf aufwerten und den Award bei künftigen Bewerbungen vorweisen.

Kompetenzfelder & Kriterien

KOMPETENZFELDER NACHWEISE

Kompetenzfeld 1
Studienrelevante internationale Erfahrung

Studierende erweitern ihre fachliche Kompetenz in einem fremden Sprach- und Kulturkreis und erfahren ihr Fachgebiet aus einer anderen Perspektive.

Hierzu zählt die Teilnahme an einem der folgenden Mobilitätsprogramme der BOKU (z.B. Erasmus+, CEEPUS, Joint Study, KUWI, etc.):

  • Studienaufenthalt im Ausland (min. 3 Monate)
  • Forschungsaufenthalt im Ausland (min. 2 Monate Vollzeit)
  • Praktikum im Ausland (min. 2 Monate Vollzeit)
 

 

  • Aufenthaltsbestätigung und Erfahrungsbericht
 

Kompetenzfeld 2
Fremdsprachen

Studierende verbessern ihre kommunikativen Fertigkeiten, die sie in einem internationalen Arbeits- oder Forschungsumfeld benötigen.

Hierzu zählen:

  • BOKU Sprachkurs (min. 1 Semester oder Intensivkurs)
  • Tandemteilnahme (min. 1 Semester)
  • Sprachkurs an einer Partneruni im Rahmen eines Mobilitätsprogramms der BOKU (min. 1 Semester oder Intensivkurs)
 
 
  • LV-Zeugnis oder
  • Tandemzertifikat
 

Kompetenzfeld 3
Lehrveranstaltungen zu interkultureller Kompetenz

Studierende setzen sich auf theoretischer Ebene mit interkulturellen Themen auseinander und erwerben Strategien zur erfolgreichen Interaktion im internationalen Kontext.

Hierzu zählen (min. 2 ECTS):

  • BOKU-Lehrveranstaltung 120999
    Intercultural competence - Acting effectively in an international environment
  • BOKU-Lehrveranstaltung 735336
    Intercultural communication
  • BOKU-Lehrveranstaltung 120303
    Summer/winter school: Intercultural training for the Danube region and regional aspects in agriculture and food production
  • BOKU-Lehrveranstaltung 120998
    Security training for studying and field research abroad - raising awareness for critical and emergency situations
  • Andere facheinschlägige BOKU-Lehrveranstaltungen
  • Interkulturelle LVen von Partnerunis (Austausch über BOKU-Mobilitätsprogramm iR eines BOKU-Studiums)
 
 
  • LV-Zeugnis (bei Nicht-BOKU-Lehrveranstaltungen zusätzlich kurze Inhaltsbeschreibung erforderlich)
 

Kompetenzfeld 4
Interkulturelles Engagement

Studierende wenden ihre interkulturellen Fähigkeiten in der Praxis an, erweitern dadurch ihr internationales Netzwerk und tragen zur Internationalisierung der BOKU bei.

Hierzu zählen:

  • Teilnahme am Buddyprogramm der BOKU (min. 1 Semester) & Tätigkeit als „Ambassador – BOKU goes international“ (Teilnahme an einer BOKU-IR-Veranstaltung inkl. Präsentation (z.B. Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt) & min. 3 Social-Media-Beiträge über Auslandserfahrung)
  • Aktivität in einer internationalen Studierendenorganisation (AIESEC, IAAS, IAESTE, ESN, ELSA, ÖH-Referat für Internationale Angelegenheiten, ÖH-Referat für ausländische Studierende o.ä. für min. 1 Semester)
 
 
  • Bestätigung des BOKU-IR über Ambassador-Aktivitäten & Buddybestätigung oder
  • Offizielle Bestätigung über Engagement von der jeweiligen Studierendenorganisation
 

Erforderliche Nachweise

Um diesen Award zu erhalten, müssen Studierende Kenntnisse bzw. Erfahrungen in folgenden 4 Kompetenzfeldern nachweisen (siehe auch Tabelle Kompetenzfelder & Kriterien): 

  • Studienrelevante internationale Erfahrung
  • Fremdsprachen
  • Lehrveranstaltungen zu interkultureller Kompetenz
  • Interkulturelles Engagement

Pro Kompetenzfeld muss mindestens ein Kriterium erfüllt sein.

Bitte schicken Sie alle Nachweise gesammelt in einem PDF per E-Mail oder geben Sie die Kopien direkt im Büro ab. BOKU-International Relations überprüft die Erfüllung der Kriterien und stellt die Award-Urkunde aus. Bewerbungen sind laufend möglich.

Kontakt

Universität für Bodenkultur Wien
BOKU-International Relations
Peter Jordan Strasse 82a
1190 Wien

Gudrun Reisinger / Claudia Zefferer
Tel.: +43 1 47654 / 32013 oder 32002
E-Mail: interculturalskillsaward(at)boku.ac.at