Ausschreibung Ars Docendi 2022


Um die Bedeutung der Lehre im Wissenschaftssystem hervorzuheben und um exzellente Leistungen in der Lehre noch sichtbarer zu machen, verleiht das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung seit 2013 den Ars Docendi Staatspreis für exzellente Lehre.

Finden Sie hier weitere Informationen um Ihr innovatives Lehr- und Lernkonzept einzureichen!

Der "Ars Docendi-Staatspreis für exzellente Lehre an den öffentlichen Universitäten Österreichs" wurde 2013 erstmals verliehen. Seit 2019 ist der „Ars Docendi" bundesweit die einzige Auszeichnung für herausragende Lehrleistungen an allen vier Hochschulsektoren. 

Die BOKU konnte 2021 den Ars Docendi 2021 für die Kategorie Methoden des Distance Learning und deren nachhaltiger Einsatz mit „Online Two-stage Exams als Prüfungsmethode in der Lehrveranstaltung „Angewandte Statistik““ von Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Spangl, Institut für Statistik gewinnen.


2022 wird der Ars Docendi in den nachstehenden fünf thematischen Kategorien vergeben und ist mit jeweils 7.000,-- € dotiert:

  1. Lernergebnisorientierte Lehr- und Prüfungskultur
  2. Lehre und Digitale Transformation
  3. Kooperative Lehr- und Arbeitsformen
  4. Forschungsbezogene bzw. kunstgeleitete Lehre
  5. Qualitätsverbesserung von Lehre und Studierbarkeit

Zur Verdeutlichung von Merkmalen guter Lehre, die für alle fünf Preiskategorien von Bedeutung sind, werden die folgenden Kriterien festgelegt, welche in der Einreichung zum Ausdruck kommen sollten:

  • Innovative Hochschuldidaktik
  • Studierendenzentrierung und Heterogenität
  • Kompetenzorientierung
  • Europäische und internationale Ausrichtung

Die genauen Erläuterungen zu den Kategorien sowie die Kriterien entnehmen Sie bitte folgenden Links:

Kategorien Ars Docendi 2022
Kriterien Ars Docendi 2022

Bei Interesse an einer Einreichung wenden Sie sich bitte bis spätestens 4. Februar 2022 an didaktik(at)boku.ac.at um die weiteren Schritte zu klären.

Die Nominierungen werden von einer hochkarätig besetzten Jury, die aus internationalen Fachleuten besteht, beurteilt. Alle Beispiele sind nach Beendigung des Auswahlverfahrens online im "Atlas der Guten Lehre" einzusehen. 

Die feierliche Preisverleihung  findet am 22. September 2022 in Wien (Aula der Wissenschaften) statt.


12.01.2022