Fundierte didaktische Kompetenzen sind ein wesentlicher Aspekt qualitativ hochwertiger Hochschullehre. Mit dem „Basiszertifikat Hochschullehre“ (BZH) erwerben Sie wertvolles Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Ihre Lehrveranstaltungen professionell und auf Grundlage didaktischer Prinzipien zu gestalten.

In vier Modulen erarbeiten Sie sich wesentliche Kompetenzen für Ihre Lehrtätigkeit:

  • Modul 1: Grundlagen mit Konzeptwerkstatt Lehrkonzept
  • Modul 2: Prüfen
  • Modul 3: Didaktische Schwerpunkte
  • Modul 4: Kollegiale Hospitation

Das Zertifikat ist nach dem Blended Learning Konzept (Online- und Präsenzeinheiten) aufgebaut und spiegelt somit die Hochschulrealität wider. 

Die einzelnen Fortbildungen werden im Rahmen des BOKU Trainingspasses semesterweise angeboten. Sie können einzeln besucht werden und werden nach Absolvierung automatisch in Ihrem BOKU Trainingspass angezeigt. 
Die Zuordnung der Fortbildungen zu den einzelnen Modulen finden Sie in der jeweiligen Fortbildungsbeschreibung im BOKU Trainingspass. Die Fortbildungen sind im Titel mit dem Kürzel mit BZH gekennzeichnet.

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Lehrenden, die ihre Kompetenz in der Lehre (weiter)entwickeln und professionalisieren wollen, insbesondere Junglehrende am Anfang Ihrer Lehrtätigkeit und Habilitant*innen.

Ablauf Basiszertifikat

Für die Ausstellung des Basiszertifikats Hochschullehre übermitteln Sie bitte Ihren BOKU Trainingspass mit den absolvierten Fortbildungen an didaktik(at)boku.ac.at

Bitte beachten Sie: Die Fortbildungen innerhalb der einzelnen Module sind variabel und können sich ändern. Die Zuordnung zu den einzelnen Modulen finden Sie direkt in der Fortbildung im BOKU Trainingspass. Eine Anrechnung entsprechender, früher absolvierter (max. zwei Jahre), Fortbildungen in den einzelnen Modulen, ist nach einer Prüfung durch die Abteilung E-Learning und Didaktik möglich.

 

verpflichtende Kurse

Deutsch

Englisch

Grundlagen des Lehrens und des Lernens an Hochschulen - Hochschuldidaktik Introduction to Higher Education - University Didactics
Konzeptwerkstatt - Lehrkonzept Workshop Teaching Concept
Kollegiale Hospitation oder Expert*innenhospitation  
Vertiefende Kurse

die vertiefenden Kurse decken die Bereiche "Prüfen" und "Didaktische Schwerpunkte" ab. Die Inhalte wechseln und können im jeweilig verpflichtenden Stundenausmaß frei gewählt werden.

Kurse zum Thema Prüfen sind in einem Umfang von einem Tag zu absolvieren.

Prüfen

 1 Tag verpflichtend

Betreuung und Bewertung studentischer Abschlussarbeiten/ Supervising and grading academic theses in the light of AI 1 Tag
Prüfen - das ungeliebte Geschäft: Leistungsüberprüfung in prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen 1 Tag
Ökonomie des Prüfens - Prüfungsfragend zeitsparend erstellen 0,5 Tage
Multiple Choice Prüfungen entwickeln 0,5 Tage
Bewertungsraster entwerfen 0,5 Tage
Grundlagen des Prüfens 1 Tag
Leistungsüberprüfung transparent gestalten/ Mastering Performance Assessement 0,5 Tage
Constructive Alignment - Kompetenzorientiert(er) Prüfen 1 Tag

 

Kurse zum Thema "didaktische Schwerpunkte" sind in einem Umfang von 2 Tagen zu absolvieren.

didaktische Schwerpunkte

2 Tage

Feed Forward - Basiskurs  0,5 Tage
Visualisierung leicht gemacht! Flipchart & co. wirkungsvoll einsetzen 1 Tag
Wissen vernetzen - visuelle Methoden gezielt einsetzen  1 Tag
How to successfully prepare your Teaching Portfolio 0,5 Tage
Digital Diversity 1 Tag
Sustainicum Collection I 0,5 Tage
Sustainicum Collection II 0,5 Tage
Psychosoziale Kompetenz im Umgang mit Studierenden 0,25 Tage
Einführung in die Erstellung Barrierefreier Lehr- und Lernunterlagen 0,5 Tage
Gendersensible Didaktik in meiner LV? Gründe, Methoden & Werkzeuge 0,5 Tage
Pimp my presentation 0,25 Tage
Digital unterstützte Präsenzlehre - Warum, womit & wie? 0,5 Tage
Lernprozesse gestalten und planen 0,5 Tage
Peer Instruction Methode 0,5 Tage
Classroom Assessment Techniques 0,5 Tage
Lesen: Texte durcharbeiten statt überfliegen 1 Tag
Chat GPT für Lehrende/Chat GPT for University Instructors 0,5 Tage
Kernkompetenz KI - so fördern Sie die KI-Kompetenzen Ihrer Studierenden 0,5 Tage
Schummeln in Zeiten von ChatGPT & co: wie Sie akademische Redlichkeit fördern  0,5 Tage
Studierende aktivieren, Lehrveranstaltungen intensiv mitzugestalten  0,5 Tage
Transformatives Lernen: Gesellschaftliche Veränderungen als Ausrichtung von Lehrveranstaltungen 0,5 Tage
IDGs 4 Teachers - Selbstwirksamkeit in der eigenen Lehre 5 Tage