834304 Global-Change-Aspekte in der Pflanzenproduktion


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2020
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Global Change - mehr als Klimawandel:

° Globale Bevölkerungsveränderungen und Nahrungsmittelversorgung
° Emissionen von Treibhausgasen durch die Landwirtschaft
° Wirkungen von Spurengasen auf Pflanzen
° Resilienz einzelner Kulturarten gegen Global Change und Klimawandel
° Anpassungsmaßnahmen der Landwirtschaft an den Klimawandel
° Mitigationsmöglichkeiten der Landwirtschaft zur Reduktion der Treibhausgas-Emissionen
- Wasserhaushalt von Böden und Pflanzen; Berechnung von Wasserbilanzen
- Bodenmanagement
- Trockenheitsauswirkungen und Temperaturstress
- Erhöhungen von CO2, bodennahem Ozon und UVb und deren Wirkung auf Pflanzen
- Wirkung veränderter Umweltbedingungen auf die Photosynthese
- Auswirkungen erhöhter Stickstoffdepositionen
- Phytopathologische Probleme durch den Klimawandel

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundlagen der Pflanzenproduktion

Lehrziel

Die Studierenden können …
•… Ausprägungen des Global Change mit Relevanz für die landwirtschaftliche Pflanzenproduktion analysieren und bewerten,
•… mittelbare und unmittelbare Auswirkungen des Global Change erklären sowie Anpassungsoptionen, basierend auf einem Maßnahmenkatalog, finden und argumentieren,
•… die Zusammenhänge zwischen Global Change und Klimawandel argumentieren und Lösungsoptionen mit Relevanz für die Land-/Forstwirtschaft konzipieren,
•… Wirkungsmechanismen der Global-Change-Auswirkungen auf Pflanzen erklären,
•… landwirtschaftliche Management-Maßnahmen hinsichtlich Klimawandel und Global Change konzipieren und ihre Wirksamkeit bewerten.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.