853314 Digitale Visualisierungstechniken


Art
Vorlesung und Seminar
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Gasparevic, Evelin , Ressar, Kim , Schauppenlehner, Thomas
Organisation
Angeboten im Semester
Sommersemester 2021
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Studierenden bekommen eine fundierte Einführung in digitale Visualisierungstechniken für die Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur.

Dabei werden für die Studierenden folgende Themenbereiche aufbereitet:
* Systemübersicht
* 3 dimensionales Modellieren und Texturieren
* Visualisierung von Landschaftsveränderungen
* Visualisierung von Vegetationsbeständen
* Bedeutung digitaler Visualisierungstechniken für die Kommunikation im Planungsprozess

Bei den praktischen Übungseinheiten wird auf die Vorkenntnisse der Studierenden eingegangen. Folgende Systeme stehen für die Bearbeitung der Fragestellungen zur Verfügung:

- Trimble SketchUp
- Thea Render
- Visual Nature Studio 3

ACHTUNG: An dieser Lehrveranstaltung können nur Studierende teilnehmen, die über eine aktive NutzerInnenberechtigung (BOKU-Account) des Zentralen Informatik-Dienstes der BOKU verfügen (zidweb.boku.ac.at).

Anmerkung:

********************WICHTIG!*********************

Die Online-Anmeldung im BOKUonline zum Kurs ist Voraussetzung zur Teilnahme an der LVA.
ACHTUNG: Anmeldungen im BOKUonline sind nur mit gültigem Novell-Account (BOKU-Netzwerk-Zugangsberechtigung) möglich!
Erasmus-Studierende, die zum Zeitpunkt der Anmeldung noch keinen Account haben, melden sich bitte per Email vor(!) Beginn der Anmeldung.

********************WICHTIG!*********************

Da es aufgrund von Renovierungsarbeiten zu Raumänderungen kommen wird, wird der konkrete Abhaltungsort erst kurzfristig bekanntgegeben bzw. aktualisiert. Daher kurz vor Kursbeginn noch einmal überprüfen.

Ob der aufgelistete Ersatztermin in Anspruch genommen wird, wird in der ersten Einheit besprochen.

Hinweis zur Anmeldung: Sollte in den Gruppen kein Platz mehr frei sein, bitte für die Warteliste anmelden und zur ersten Einheit kommen.



.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Geübter Umgang mit dem PC. Einsteigererfahrung mit Grafikprogrammen und Bildbearbeitung von Vorteil. Basiswissen in den Bereich GIS und CAD

Lehrziel

Ziel der Lehrveranstaltung ist das Erlernen der zentralen Prinzipien digitaler Visualisierungs- und Modellierungstechniken für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung.
Durch die praktische Arbeit mit drei gängigen 3D-Programmen können die Studierenden das erworbene theoretische Wissen unmittelbar in eine praktische Anwendung überführen und sind nach Abschluss des Kurses in der Lage selbständig 3D-Modelle zu erstellen, diese zu visualisieren und für verschiedene Medien aufzubereiten
Ergänzend werden Einsatzmöglichkeiten sowie Präsentationsformen in der Planungspraxis vermittelt.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.