Ziele und Maßnahmen der AG BNE

Als eine der Maßnahmen der BOKU Nachhaltigkeitsstrategie (2014-2018) wurde die Gründung einer Arbeitsgruppe zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (AG BNE) beschlossen und im Oktober 2015 vollzogen.

Diese Arbeitsgruppe verfolgt das Ziel, Nachhaltigkeit als Lehrinhalt an der BOKU zu stärken.

Die Arbeitsgruppe trifft sich mehrmals pro Semester, um Möglichkeit der stärkeren Verankerung von Nachhaltigkeit in der BOKU Lehre zu diskutieren. Die AG besteht aus knapp 20 Personen aus verschiedenen Departments, dem Zentrum für Lehre und der Zentrums für globalen Wandel und Nachhaltigkeit sowie Studierenden-VertreterInnen.

Beispiele für Maßnahmen:

  • Vorschlagspapier zu „Nachhaltigkeit als STEOP-Inhalt und Diskussion mit VertreterInnen verschiedener Fachstukos -> Steop-Input in UBRM, AWI, Lap/Larch
  • Diskussionspapier „BOKU-Kernthemender Lehre zur Nachhaltigen Entwicklung“ -> Diskussion in verschiedenen Settings
  • Erstellung und Durchführung von Lehrformaten zur Bildung zur Nachhaltigkeit
  • Peer-Learning Fortbildungen zu inhaltlichen und didaktischen Themen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung
  • BNE-Fortbildungen (aktuelle Termine siehe BOKU Trainingspass oder HIER):

    • The Sustainicum Collection I: Lehrressourcen für Bildung zur Nachhaltigkeit kennenlernen und ausprobieren (Einführung) 
    • The Sustainicum Collection II: Lehrressourcen für Bildung zur Nachhaltigkeit entwickeln und gewinnbringend einsetzen (Werkstatt, Vertiefung)
    • Grundlagen der BNE 
    • Vertiefende Grundlagen der BNE

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zu BNE an der BOKU und Einladungen zu weiteren Treffen erhalten Sie über die bne-info Mailingliste. Bitte um mail an sympa(at)list.boku.ac.at mit dem betreff "subscribe bne-info".

Ansprechperson für die AG BNE: Mag. Lisa Bohunovsky (Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit)