• Wolfgang Liebert

    15.12.2022 21:00, IM GESPRÄCH Ö1

    Wolfgang Liebert im Gespräch mit Judith Brandner

  • Risiko- und Technikfolgenforschung im Bereich Bio- Nanotechnologie

  • Nuklearenergie

  • Erneuerbare Energie

Über das Institut

Das Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften betreibt interdisziplinäre Forschung, die einerseits aus Eigenmitteln (Bundesmittel) andererseits durch Fördergeber (Drittmittel) finanziert wird. Ein Großteil der Forschungsleistung erfolgt dabei in den Forschungsschwerpunkten:

Zusätzlich betreibt das ISR auch Forschung, die diese Schwerpunkte thematisch ergänzt.

Für weitere Informationen und das ausführliche Institutsprofil besuchen Sie bitte unsere ausführliche Homepage, www.risk.boku.ac.at/.

Leitung und Sekretariat

Adressen & Kontakt