Regionalität als Symptom der Zeit - Kauf von Lebensmitteln aus dem Waldviertel

Die Motive hinter dem Kauf regionaler Lebensmittel aus dem Waldviertel erhob die Universität für Bodenkultur Wien gemeinsam mit der AMA-Marketing. Im April 2019 wurden die Ergebnisse der Studie von Bianca Blasl vorgestellt.

Die Studie hat sich zum Ziel gesetzt die KonsumentInnen von Waldviertler Lebensmitteln und dessen Motive kennenzulernen. Der Fokus wird dabei auf den Generationenunterschied bei den Kaufmotiven von Baby Boomern und Millenials und das Spannungsfeld zwischen Fremd- und Selbstbild lokaler Stakeholder gesetzt. Die Ergebnisse dienen als Tool zur Regionalentwicklung und als Leitfaden für das Regionalmarketing im Waldviertel.

Innovationen - neue Wege in der Landwirtschaft

Innovationen sind der Schlüsselfaktor für langfristen Erfolg im Agrarsektor!
Anlässlich des Innovationstages der burgenländischen Landwirtschaftskammer spricht Siegi Pöchtrager vom Institut für Marketing & Innovation der BOKU am 15. März 2019 über den Weg „Von der Idee zur Innovation“ im Agrarsektor. Er sieht dabei den Unternehmerspirit als klaren Erfolgsfaktor für nachhaltige Innovationen. Pöchtragers neueste Publikation „Von der Idee zum Businessplan“ bietet Innovatoren eine gute Struktur für die praktische Umsetzung.

Die "Wertschätzungskette" Gemüse

Die Zukunft liegt in einer stärkeren Ausrichtung der Erzeuger-gemeinschaften auf Wertschöpfung und Innovation für Ihre Mitgliedsbetriebe.
Rainer Haas vom Institut für Marketing & Innovation der BOKU sprach am 27. Februar 2019 auf Einladung des NÖ Gemüsebauverbandes vor ca. 100 Gemüsebauern über strategische Marketingmaßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Gemüsebaubetriebe im Marchfeld gemeinsam mit hochrangingen Managern der SPAR Supermarktkette.