Reverse Imaging Vienna


Im künstlerisch inspirierten Forschungsprojekt Reverse Imagining Vienna: Anthropogenic Mass and Its Speculative Futures setzen sich Bildhauer, Schriftsteller*innen und Forschende mit Zukunftsszenarien im Kontext von Nachhaltigkeit und der verbauten Umwelt auseinander. Ausstellung und Lesungen noch bis 29. Mai.

Im Projekt Reverse Imagining Vienna nehmen zwei Bildhauer und neun Schriftsteller*innen ein Wiener Gründerzeithaus und die Praterbrücke über die Donau als Forschungsobjekte für Perspektiven auf nachhaltige Beziehungen mit unbelebter Materie. Bezugnehmend auf das sogenannte Reverse Engineering, wurden beiden Bauwerke historisch, materialanalytisch, poetisch und visionär de- und wieder rekomponiert.

Unter Mitwirkung von Fridolin Krausmann und den Studierenden Peter Fichtinger, Sebastian Hafner und Tess Posch vom Institut für Soziale Ökologie.

Projektleitung und Bildhauerei:
Christoph Weber, Nikolaus Eckhard

Teilnehmende Schriftsteller*innen:
Ann Cotten, Elias Hirschl, Jakob Pretterhofer, Julia Grillmayr, Fiston Mwanza Mujila, Neslihan Yakut, Nika Pfeifer, Veronika Franz & Severin Fiala

Teilnehmende Wissenschaftler*innen:
Angelika Psenner, Barbara Laa,  Filipa L. Sousa, Fridolin Krausmann, Jan Zalasiewicz, Johannes Weber, Josepha Edbauer, Michael Wagreich, Peter Fichtinger, Sebastian Hafner, Tanja Traxler, Tess Posch

Ausstellungseröffnung
30. April 2024 - 19:00
Angewandte Interdisciplinary Lab, Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien

Ausstellungsdauer
02. Mai 2024 - 29. Mai 2024
Angewandte Interdisciplinary Lab, Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Mo–Fr: 11:00–18:00, Extra Samstag: 4 Mai, 10:00–18:00

Finissage
29. Mai 2024 - 18:30
Angewandte Interdisciplinary Lab, Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien

Reading Nights (starting 18:30)
8. Mai mit Jakob Pretterhofer, Fiston Mwanza Mujila (Performance von Nikolaus Eckhard und Freund*innen im Anschluss)
15. Mai mit Julia Grillmayr, Nika Pfeifer
22. Mai mit Neslihan Yakut, Ann Cotten
29. Mai mit Veronika Franz, Severin Fiala, Elias Hirschl


15.05.2024