Studium der Biologie und des individ. Diplomstudiums „Interdisziplinäre Umweltwissenschaft“ an der Universität Wien und der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Von 2013-2015 Projektmitarbeiter im FWF-Projekt „Alpine Skiläufer und die Umgestaltung alpiner Täler“ am Institut für Soziale Ökologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Koordinator des Zentrums für Umweltgeschichte von 2013-2018, seither Mitglied ebendort. Doktorat in Sozialer Ökologie im April 2017 mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Von 2017 bis 2018 Stipendiat am „Botstiber Institute for Austrian-American Studies“ und am Deutschen Museum. Seit 2018 Assistent für Forschung und Lehre am Institut für Geschichte und Europäische Ethnologie (Kernfach Wirtschafts- und Sozialgeschichte) der Universität Innsbruck und am Institut für Soziale Ökologie der Universität für Bodenkultur Wien.  Von Oktober bis Dezember 2019 Fellow am "Rachel Carson Center for Environment and Society" der LMU München.


Arbeitsschwerpunkte: Umweltgeschichte des alpinen Wintertourismus im 20. Jahrhunderts; Umweltgeschichte des Marshall Plans; Human- und Sozialökologie

Curriculum Vitae