picture river landscape

Willkommen im Zentrum für Umweltgeschichte!


Dissertant*innen-Tagung Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte

Im April. findet die jährliche, österreichweite Dissertant*innen‑Tagung für Wirtschafts‑, Sozial‑ und Umweltgeschichte statt. Mitdiskutant*in oder Zuhörer*in sind herzlich willkommen. Bei Interesse (oder Fragen) bitte ein Email an Katharina.Scharf(at)sbg.ac.at.

Veranstalter: Universität Salzburg (Fachbereich Geschichte) in Kooperation mit Austrian Economic and Social Historians (AESH) und Environmental History Cluster Austria (EHCA www.ehca.at)
Organisation: Martin Knoll, Robert Moretti, Katharina Scharf, Georg Stöger

Ort: Online Meeting (Webex)
Zeit: 19. - 20.4.2021 (ca. 9:00-17:00 und 9:00-12:00)

>Details


International Conference Religion, Materialism and Ecology redux!

The European Forum for the Study of Religion and the Environment in association with the Lincoln Theological Institute and the Jean Monnet Centre of Excellence is pleased to announce its sixth international conference to be held remotely and at The University of Manchester, UK

Registration ins open!

Ort: via Zoom
Zeit: May 14-15, 2021

>Details


CfP: Dissertant*innen-Tagung Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte

Der Fachbereich Geschichte der Paris-Lodron-Universität Salzburg organisiert in Kooperation mit den „Austrian Economic and Social Historians“ (AESH) und dem „Environmental History Cluster Austria“ (EHCA) sowie der „European Society for Environmental History“ (ESEH) eine Online-Tagung für Dissertantinnen und Dissertanten, die an wirtschafts-, sozial- und/oder umwelthistorischen Themen forschen. Das jährlich stattfindende Format dieser Tagung bietet die Möglichkeit, Forschungsergebnisse zu präsentieren, zu diskutieren und sich mit anderen Promovierenden, Forschenden sowie mit Professorinnen und Professoren aus der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte zu vernetzen.

Die Veranstaltung findet digital über Webex statt. Interessierte Zuhörer*innen und Diskutant*innen sind herzlich eingeladen. Anmeldung an: Katharina.Scharf(at)sbg.ac.at.

Ort: Online
Zeit: 19. - 20.4.2021 (ca. 9:00-17:00 und 9:00-12:00)

>Details


CfP: Third NEHT Workshop 2021
Environmental Histories of the Ottoman and post-Ottoman World. The Anthropocene: From Empire to Nation-States

Environmental history is a growing field of study for scholars of the Ottoman Empire and nation-states in the post-Ottoman territories, especially Turkey. Over the past decade, environmental history has emerged as one of the most significant sub-fields of Ottoman-Turkish history. After successful meetings in Hamburg (2017) and Ankara (2019), we are happy to announce that the 3rd Network for the Study of Environmental History of Turkey (NEHT) Workshop will take place in Vienna in 2021.

The workshop is a collaboration between the NEHT, the Department of Near Eastern Studies at the University of Vienna, the Vienna Anthropocene Network, the Centre for Environmental History (ZUG) and the University of Vienna.

The keynote will be given by John McNeill (Georgetown University).

Deadline for abstracts: January 1, 2021

Place: University of Vienna
Time: September 16-18, 2021

> Details

NEUERSCHEINUNG

Wasser Stadt Wien - Eine Umweltgeschichte

Zentrum für Umweltgeschichte (Hrsg.): Wasser Stadt Wien - Eine Umweltgeschichte. Universität für Bodenkultur Wien, Technische Universität Wien, 2019, Wien, 496 S.
ISBN 978-3-900932-67-1

"Wasser Stadt Wien - Eine Umweltgeschichte" beschreibt den gemeinsamen Wandel der Stadt und ihrer Gewässer. Das Buch handelt von der Vergangenheit und weist gerade deshalb auch in eine Zukunft, in der die Stadt ihre aquatische Identität neu entwickeln wird. Auf einer Reise durch Zeiten und Räume, die bis zum Schwarzen Meer und an die Nordsee führt, laden die Beiträge zum Verweilen am Nußdorfer Wehr ein, ebenso wie zur Spurensuche an den verschwundenen Mühlen der Liesing. Sie blicken zu den Donauschiffern und Donaufischern, zu Wäschermädeln und Bierbrauern, zum Stadtphysikat, zu den Kommissionen für die Donauregulierung oder die Wasserversorgung. Berichtet wird über die sich verändernde Rolle der Donau und der Wienerwaldbäche für das Leben und Wirtschaften in der Stadt und über die Einflüsse, die zu den großen Transformationen der Gewässerlandschaft führten.

>Details

NEUERSCHEINUNG

Umwelt- und Bioressourcenmanagement für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung

Erwin Schmid, Tobias Pröll (Hrsg.): Umwelt- und Bioressourcenmanagement für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung. Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg, 2020, 273 S.
ISBN 978-3-662-60434-9

Das Buch "Umwelt- und Bioressourcenmanagement für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung" stellt die fünf zentralen Themenbereiche des UBRM vor. Mehr als 40 BOKU Kolleginnen und Kollegen geben Einblicke in verschiedenste Fachbereiche des UBRM. Martin Schmid und Verena Winiwarter vom Zentrum für Umweltgeschichte haben dazu ein Kapitel "Umweltgeschichte und Erdzukunft" (S. 81-94) beigetragen.

Eine Buchpräsentation findet im Jänner 2020 statt.

Open Access
Produktflyer