Neueste SCI Publikationen

Neueste Projekte

Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2024-01-01 - 2025-10-31

Ziel des Projektes ist es, die Schwebfliegen, zusammen mit den Bienen weltweit die wichtigsten Bestäuber, bundesweit zu erheben. Dadurch sollen zum ersten Mal in Österreich für diese bedeutenden Headline-Indikatoren standardisierte Monitoring-Daten erhoben werden. Zudem sollen die von den Schwebfliegen besuchten Blütenpflanzen erhoben werden, um Kenntnis über die Pollen- und Nektarquellen von Schwebfliegen zu erlangen. Auch werden Daten zum Vorkommen und zur Verbreitung in Europa hochgradig gefährdeter Schwebfliegenarten erhoben. Insgesamt schließt das Projekt eine Lücke im Biodiversitätsmonitoring Österreichs, erhebt auch Daten zu europaweit stark gefährdeten Arten und stellt somit einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der in der nationalen Biodiversitäts-Strategie vorgegebenen Ziele dar. Es etabliert den Headline-Indikator Schwebfliege im Österreichischen Biodiversitäts-Monitoring.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2023-11-14 - 2025-10-31

Extensiv bewirtschaftete Agrarlebensräume wie Streuobstflächen haben eine hohe Bedeutung als qualitativ hochwertige Lebensräume für viele Tier- und Pflanzenarten. Streuobstflächen sind jedoch nach Schätzungen im Rückgang begriffen, genaue Daten fehlen jedoch, da es keine bundesweite Erfassung von Streuobstflächen gibt. Der Lebensraum "Streuobst" ist in anderen Biodiversitätsmonitorings unterrepräsentiert. Im Rahmen des Projektes DivMoSt sollen in ausgewählten Testgebieten die Streuobstbestände mit Fernerkundungsmethoden erhoben werden und auf Referenzflächen die Biodiversität auf den Streuobstflächen durch Untersuchung bestimmter Tiergruppen dokumentiert werden. Die Auswahl der Testgebieten und Referenzflächen erfolgt repräsentativ verteil über ganz Österreich. Bei der Flächenauswahl sollen die jeweiligen regionalen Streuobstakteur:innen eingebunden werden. Für die vor Ort-Erhebungen ist das Betreten der Untersuchungsflächen notwendig, hierfür wird die Zustimmung der Grundeigentümer:innen eingeholt. Die Ziele des Projektes DivMoSt sind: 1) Entwicklung von Methoden zur Erhebung von Streuobstbeständen mittels Fernerkundungsdaten (Auswertung von Satellitenfotos, Orthofotos, Laserscans, usw.) 2) Erfassung der Struktur in den Streuobstflächen: Nesthöhlen, Sträucher/Hecken, Totholz; 3) Erfassung der Wildbestäuber: Fokus auf Wildbienen und Tagfalter; Fang und Bestimmung; 4) Erfassung der Fledermausarten: Einsatz von akustischen Detektoren und Netzfänge; 5) Erfassung der Vogelarten: Einsatz von akustischen Detektoren und Begehungen;
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2023-10-15 - 2025-10-14

Seit 2008 (mit einem Jahr Pause) werden im Nationalpark Gesäuse am Gscheidegg und in benachbarten Gebieten von Auerhuhn Balzplätzen Losungsproben gesammelt und genetisch analysiert. Das vorliegende Projekt wird die Proben der letzten 3 Jahre aufarbeiten, den Datensatz dieses Langzeitmonitorings darum ergänzen und umfassende Analysen zur genetischen Diversität der untersuchten Population anstellen. Dabei wird besonders die Frage nach potenziellen signifikantabnehmenden Trends dieser wichtigen Kennzahl der Biodiversität im Vordergrund stehen.

Betreute Hochschulschriften