Kinder Uni 2021 am Institut für Pflanzenschutz - wir waren wieder dabei!

Wir waren auch heuer dabei, den Kids die Naturwissenschaften und die Begeisterung für die Natur an sich ein wenig näher zu bringen.

Im BOKU-Garten krabbelt alles und wir haben mit den Kids Einiges beobachten und erforschen können...

 

Lesen Sie demnächst, was sich unsere ForscherInnen und KollegInnen dazu einfallen haben lassen. Text- und Bildmaterial gibt es hier ab 26. Juli 2021!

Aktueller Beitrag der LK Österreich

"BOKU erforscht neue Verfahren gegen Schädlinge"

Für alle Interessierten ist der Beitrag online auf der Website der LK Österreich zum Nachlesen zu finden.

Das Institut für Pflanzenschutz bei den online-Studieninfotagen

Kommen Sie gerne mit auf eine kleine Reise durch unser Institut, unsere Arbeit und das Studium der Agrarwissenschaften.

Die Videosequenz entstand anlässlich der online-Studieninfotage der BOKU im Sommersemester 2021.

Rübenderbrüssler: Aktueller Beitrag "Der Pflanzenarzt" © Österreichischer Agrarverlag

"Dem Rübenderbrüssler auf der Spur"

Text/Fotos: Elisabeth Koschier und Lena Dittmann

Knoblauch: Aktueller Beitrag in "Der Pflanzenarzt" © Österreichischer Agrarverlag

"Fusariosen: eine Herausforderung für die Knoblauchproduktion"

Krankheitsbilder - Bekämpfung - aktuelles Fazit

Text: Karin Hage-Ahmed, Katharina Gasser, Siegrid Steinkellner

Maßnahmen gegen bodenbürtige Krankheiten im Knoblauchanbau zur Absicherung des Anbaues in Österreich "Es knofelt..."

Rund um das Team von Prof. Siegrid Steinkellner erschien im Magazin "Wien Wissen" ein aktueller Artikel zur laufenden Kooperation "Arge Knoblauch".

Zum Nachlesen finden Sie ihn unter folgendem Link ab Seite 12: https://club.wien.at/static/ePaper/WIEN-WISSEN-2020-04/index.html#/2

Pflanzenschutz bei der Langen Nacht der Forschung Digital

Das Team des Instituts für Pflanzenschutz hat sich die Mühe gemacht und unter tatkräftigem Einsatz einen Kurzfilm kreiert. Mithilfe von DI Michael Opitz (Inhalt und Idee) und DIin Constanze Hauser (Technik) entstand ein ca. 4minütiger Film für das breite Publikum.

Dieser Beitrag erschien bei der Langen Nacht der Forschung Digital 2020 am 9. Oktober und ist dort noch bis 30.12.2020 online.