Am Institut für Bioanalytik und Agro-Metabolomics (iBAM) des BOKU-Departments IFA-Tulln wird wissenschaftliche Forschung auf höchstem Niveau betrieben, welche sich auf die Entwicklung und Anwendung von neuen leistungsfähigen Methoden im Bereich der (bio-)analytischen Chemie fokussiert. Das iBAM verfolgt zusammen mit seinen nationalen und internationalen Kooperationspartnern einen hochgradig interdisziplinären Ansatz zur Bestimmung von Schadstoffen, Allergenen und Pathogenen in Lebensmittel und Wasserproben, der Toxinologie von Pilzmetaboliten, sowie dem Studium der Interaktion von Pflanzen und Mikroorganismen. Neben der Forschungstätigkeit ist das iBAM Veranstalter von Ringversuchen für die Wasseranalytik und beherbergt Teile der Core Facility „Bioactive Molecules Screening & Analysis“. Ein integraler Bestandteil unserer Forschung ist es, unser Wissen durch Veröffentlichungen sowie wissenschaftliche Präsentationen auf Konferenzen allgemein verfügbar zu machen und in der Lehre sowie der Betreuung von Diplomanden und Doktoranden aktiv zu sein.

Organigramm

Arbeitsgruppen

Derzeit gibt es am Institut für Bioanalytik und Agro-Metabolomics drei Arbeitsgruppen und fünf Arbeitsbereiche:

Leitung und Sekretariat

Adressen & Kontakt