Informationen zur Senatswahl 2019

VORLÄUFIGES ERGEBNIS DER SENATSWAHL 2019

Kundmachung der Wahlkommission für die Wahl von Senatsmitgliedern 2019

Termin- und Fristenlauf für die Senatswahl

eingebrachte Wahlvorschläge

Stichtag für die Wahlberechtigung: 6. Mai 2019

Wahltage:

Montag 24. Juni, 10-14 Uhr, Muthgasse II - Aula (26. KW)

Mittwoch 26. Juni, 10-14 Uhr, UFT Tulln - Seminarraum 14 (26. KW)

Donnerstag 27. Juni, 10-14 Uhr, Schwackhöferhaus - Aula (26. KW)

Wahlberechtigung:

Das aktive Wahlrecht kommt Universitätsangehörigen zu, die am Stichtag in einem der Universität zugeordneten Dienstverhältnis stehen.

Bitte überprüfen Sie Ihre Wahlberechtigung im WählerInnenverzeichnis.

Das passive Wahlrecht (Wählbarkeit) kommt den aktiv Wahlberechtigten zu, soweit sie nicht vom passiven Wahlrecht ausgeschlossen sind. Ausgeschlossen vom passiven Wahlrecht sind Personen, die an den Wahltagen nicht mehr in einem der Universität zugeordneten Dienstverhältnis stehen.

Formular für die Einbringung der Wahlvorschläge (bis spätestens 24. Mai schriftlich - nicht per e-mail und nicht per Fax - beim Vorsitzenden der Wahlkommission per Adresse Senatsbüro):

Formular ProfessorInnen

Formular Mittelbau

Formular Allgemeines Universitätspersonal

Briefwahl:

Jede Wahlberechtigte und jeder Wahlberechtigte kann wegen voraussichtlicher Abwesenheit von der Universität am Wahltag bzw. an den Wahltagen spätestens bis 14. Juni 2019 bei der Wahlkommission (per Adresse Senatsbüro: helga.kahofer(at)boku.ac.at) die Zulassung zur Briefwahl und die Ausstellung einer Wahlkarte beantragen.

Bei positiver Entscheidung der Wahlkommission über diesen Antrag (schriftliche Information per E-mail oder per Fax) kann die oder der Antragsteller die Wahlunterlagen persönlich im Senatsbüro abholen.

Wird eine Wahlkarte ausgestellt, hat die/der Wahlberechtigte den Stimmzettel in den von der Wahlkommission ausgehändigten oder übermittelten Umschlag/Wahlkuvert, der keinerlei Aufschrift oder Zeichen tragen darf, die auf die Person der/des Wähler/in/s schließen lassen, zu geben, diesen Umschlag geschlossen gemeinsam mit der von der Wahlkommission ausgestellten Wahlkarte in einen Briefumschlag zu legen und diesen sodann verschlossen im Postwege oder persönlich der Wahlkommission per Adresse Senatsbüro zu übermitteln. Die Einsendung hat so zeitgerecht zu erfolgen, dass das Wahlkuvert spätestens am Donnerstag, den 27. Juni 2019, 16.00 Uhr, beim Vorsitzenden der Wahlkommission per Adresse Senatsbüro einlangt. Ohne Wahlkarte oder verspätet eingelangte Stimmzettel sind ungültig. Auch nach Ausstellung einer Wahlkarte bleibt die/der Wahlberechtigte zur persönlichen Stimmabgabe berechtigt; in diesem Fall muss die ausgestellte Wahlkarte der Wahlkommission übergeben werden.

Mitglieder des Senats

Adressen & Kontakt