Biology of the Endomembrane System

Das Endomembransystem unterteilt die Zelle in funktionale und strukturelle Kompartimente. Zu diesen Organellen des Endomembransystems gehören unter anderem: die Kernmembran, das endoplasmatische Retikulum, der Golgi-Apparat, Lysosomen / Vakuolen, Vesikel, Endosomen und die Zellmembran. Diese Membrankompartimente sind Funktions- und Entwicklungseinheiten, die Material durch Vesikeltransport austauschen.

Das pflanzliche Endomembransystem spielt eine entscheidende Rolle bei der Organdifferenzierung, der Biosynthese und Lagerung von Proteinen und Lipiden. Sie sind bei der Ausbildung von Pflanzensamen besonders bedeutend, da sie  spezialisierte Speicherorganellen in diesen Speichergeweben darstellen. 

Die Forschungseinheiten am DAGZ charakterisieren Endomembran-Kompartimente, um deren Architektur, morphologische Dynamik und Wechselwirkungen zu verstehen und in biotechnologischen Ansätzen zu nutzen.

Forschungsgruppen und wissenschaftliche ProjektleiterInnen:

Marie-Theres Hauser
» Pflanzengenetik

Barbara Korbei
» Endomembrane System

Christian Luschnig 
» Auxin

Lukas Mach 
» Molekulare Zellbiologie

Herta Steinkellner 
» Molekulare Pflanzenbiotechnologie

Richard Strasser 
» Pflanzenglykobiologie


Weiter zu ...

 ZURÜCK ZUR STARTSEITE