5. Symposium Konsum Neu Denken


5. Symposium Konsum Neu Denken

Haben wir genug? Suffizienz und Mäßigung des Konsums als Weg in eine nachhaltigere Zukunft.

22. September 10:00 ‐ 23. September 15:30

  • Symposium
  • 150 Jahre BOKU

Das 5. Symposium Konsum Neu Denken stellt die Themen Mäßigung, Suffizienz und Konsumreduktion in den Mittelpunkt der Diskussion. Neben dem kritischen Gedankenaustausch in Formaten wie Podiumsdiskussionen, Präsentationen wissenschaftlicher Erkenntnisse unterschiedlicher Fachrichtungen und Erfahrungsberichten verschiedener Akteur:innen, möchte das Symposium auch Impetus zu neuen Ideen und Forschungsthemen geben und zur inter- und transdisziplinären Vernetzung beitragen.

Das Symposium richtet sich an alle interessierten Personen. Expert:innen aus Wissenschaft (Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Psychologie, Philosophie, Nachhaltigkeitsforschung, Bildungswissenschaften, Fachdidaktik, Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaften und andere) und Praxis (Politik, Unternehmen, Lehrpersonen an Schulen, NGOs, soziale Bewegungen, Bürgerinitiativen/Graswurzelbewegungen/Basisbewegungen) sind ebenso eingeladen, wie Bürger:innen mit Erfahrungen in und Interesse an suffizienten Lebensweisen.

Aktuelle Informationen finden Sie unter: https://boku.ac.at/wiso/mi/5-symposium-konsum-neu-denken/

Veranstaltungsort
Ilse-Wallentin-Haus
Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien
Veranstalter
Institut für Marketing und Innovation, Petra Riefler (Projektleitung), Charlotte Baar (Sub-Projektleitung)
Kontakt
suffizienz-symposium(at)boku.ac.at
Anmeldung erforderlich
zur Anmeldung
Mehr Informationen
Veranstaltungshomepage
Sprache: Deutsch
Öffentlich: Ja
Kostenpflichtig: Nein