Schummeln, Kopieren, Plagiieren und falsches Zitieren: Wo ist das Problem? Am 17.November ab 17 Uhr.

Schummeln, Kopieren, Plagiieren und falsches Zitieren – Diese Veranstaltung thematisiert die Problematik rund um den Missbrauch von wissenschaftlichen Daten.  Die Manipulation von Forschungsergebnissen jeglicher Art (durch absichtliches Zurückhalten oder Hinzufügen von Information), das Stehlen von Textteilen anderer Autoren oder ihrer Einfälle und deren urheberrechtliche Beanspruchung für sich,  unerlaubtes Publizieren und Verbreiten von Inhalten und Arbeiten, Zunichtemachen von Dokumenten und Materialien, sowie ungerechtes unehrliches Verhalten Kollegen gegenüber sind strafbare Fehlverhalten, derer man sich bewusst sein muss. Forscher haben eine Vorbildfunktion zu leisten und tragen eine ethische Verantwortung. Die Debatte über Vorbildfunktion und ethische Verantwortung der/die WissenschaftlerIn und Studierende steht im Zentrum dieser Veranstaltung.

Link: Für weitere Information: http://www.boku.ac.at/16997.html

Wann: 17. November 2011, 17:00 bis 19:00 Uhr

Wo: SIMH-HS 01 (Oskar Simonyhaus, Peter-Jordan-Straße 65, Erdgeschoß)

 


11.11.2011