Greening Agriculture - which way to proceed? 21.06.2012, Festsaal der BOKU.

Heuer befasst sich das Young Scientist Forum mit der Rolle der grünen Landwirtschaft bei der Armutsminderung und der Erhöhung der Nahrungssicherheit im globalen Süden. Sowohl die Herausforderungen als auch das Potential von grüner Landwirtschaft sollen aus interdisziplinärer Sicht beleuchtet werden.

Es findet am 21. Juni 2012 im Festsaal der BOKU, Gregor Mendel Straße 33, 1180 Wien, von 10.00  bis 16.00 statt.

Das Young Scientist Forum (YSF) ist eine jährlich stattfindende Konferenz, die von Studierenden der Universität für Bodenkultur (BOKU) organisiert wird.

Das diesjährige Thema lautet „Greening Agriculture – which way to proceed?“

Unter grüner Landwirtschaft wird ein Abrücken von herkömmlichen Methoden der Produktion und Verteilung im globalen Nahrungsmittelsektor verstanden. Es handelt sich um eine Bewegung hin zu umweltfreundlicheren Beziehungen zur Natur, gerechterer Produktion und Verteilung von Nahrung und höherem Gewinn an Nährwert.

Grüne Landwirtschaft trägt zu einer nachhaltigen Entwicklung bei, indem sie die Produktion von hochwertiger Nahrung in ausreichenden Mengen für die heutige und für zukünftige Generationen sicherstellt. Besonders für die 2 Milliarden Menschen, die an Hunger leiden, ist eine adäquate und langfristig tragfähige Ernährung von besonderer Dringlichkeit.

Young Scientist Forum


Das YSF hat drei wesentliche Ziele:

  • Diskussion der Chancen und Herausforderungen einer grünen Landwirtschaft
  • Schaffen einer Plattform für den Austausch zwischen jungen WissenschaftlerInnen  und ExpertInnen auf diesem Gebiet mit besonderem Augenmerk auf Ansätze und Anwendungen der grünen Landwirtschaft
  • Synthetisieren der Lektionen die aufzeigen, wie grüne Landwirtschaft zu nachhaltiger Landwirtschaft beitragen kann und Senden von Schlüsselbotschaften an die Rio+20 United Nations Konferenz zu nachhaltiger Entwicklung, die im Juni 2012 stattfinden wird

Wir glauben, dass das YSF mit dem weltweit bedeutenden Thema „Greening Agriculture – which way to proceed?“,  einen interessanten Austausch sowohl zwischen den jungen ForscherInnen und den ExpertInnen als auch zwischen den HörerInnen ermöglichen wird und hoffen auf die Entwicklung neuer Perspektiven für die zukünftige Landwirtschaft.

Wir bitten um Anmeldung zum YSF unter folgender E-Mail Adresse: young.scientist.forum2012(at)gmail.com

Das Young Scientist Forum wird von Studenten des Centre for Development Research (CDR) der BOKU organisiert. Für mehr Information zum Institut, besuchen Sie bitte die Website:
www.boku.ac.at/cdr.html


08.06.2012