Rektor Martin Gerzabek einstimmig wiedergewählt.

Der Rektor Martin H. Gerzabek ist am 18. Juni 2012 ohne Ausschreibung für eine weitere Funktionsperiode bis 2018 einstimmig wiedergewählt worden.

„Rektor Gerzabek hat unser vollstes Vertrauen, die kommenden Herausforderungen zusammen mit dem Universitätsrat und dem Senat erfolgreich zu bewältigen“, so der Vorsitzende des Universitätsrates Werner Biffl.

Der Senat hat sich nach einem ausführlichen Dialog mit Rektor Gerzabek einstimmig für die Nichtausschreibung der Position des Rektors entschieden, diesem eindeutigen Votum hat sich der Universitätsrat am 18. Juni 2012 – ebenfalls einstimmig – angeschlossen.

Die neue Periode beginnt mit 1.2.2014 und endet am 31.1.2018.


19.06.2012