Akademische Feier Universitätslehrgang "Ländliches Liegenschafts-Management"


Am 9. November 2018 fand die akademische Feier für die AbsolventInnen des Universitätslehrgangs "Ländliches Liegenschaftsmanagement" im Festsaal der BOKU statt.

Am 9. November 2018 fand die akademische Feier der Absolventen des Universitätslehrganges "Ländliches Liegenschaftsmanagement" in feierlichem Rahmen im Festsaal der BOKU im Gregor Mendelhaus unter der Leitung von Vizerektorin Mag.iur. Reithmayer statt. Der wissenschaftliche Leiter des Lehrganges, Ass. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Reinfried Mansberger, stellte die AbsolventInnen sowie kurz die Inhalte ihrer Abschlussarbeiten vor.

In dem viersemestrigen Lehrgang, der berufsbegleitend angeboten wird, haben die Studierenden ein breites Spektrum an Lehrinhalten absolviert. Dieses spannt sich von Betriebswirtschaft und Unternehmensführung, über Vermessung und Landinformation, Recht, Bodenmarkt und Bodenpolitik, Bonitierung und Bewertung von Liegenschaften, Nachhaltige Landnutzung und Landbewirtschaftung, Boden als Soziales und kulturelles Gut bis hin zu Regional- und Immobilienentwicklung.

Der von der Universität für Bodenkultur  angebotene Universitätslehrgang im Umfang von 60 ECTS vermittelt den Studierenden Kompetenz für nachhaltiges Landmanagement, Beurteilung und Optimierung der Landbewirtschaftung, Know-How für den Zugang zu Förderprogrammen, Kenntnisse über bodenrelevante Administration und Besteuerung, sowie Verständnis der Marktmechanismen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.boku.ac.at/weiterbildungsakademie/ulg-147-llm


13.12.2018