Acht BOKU-ForscherInnen unter weltweit meistzitierten WissenschaftlerInnen


Von den 44 in Österreich tätigen ForscherInnen, die weltweit am meisten zitiert wurden, kommen acht von der BOKU: Karl-Heinz Erb, Helmut Haberl, Fridolin Krausmann, Rudolf Krska, Erwin Schmid, Rupert Seidl, Michael Sulyok und Sophie Zechmeister-Boltenstern.

Der Datenkonzern Clarivate Analytics hat mit der Liste der "Highly Cited Researchers 2019" das neue "Who is who" der weltweit einflussreichsten ForscherInnen veröffentlicht. Demnach bilden 6.216 Personen das oberste Prozent der am meisten zitierten WissenschaftlerInnen. Darunter sind 44 in Österreich tätige ForscherInnen, vier Personen mehr als im Jahr 2018.

Für die Analysewurden wissenschaftliche Arbeiten herangezogen, die im Zeitraum von 2008 bis 2018 veröffentlicht und zitiert wurden. Als "Highly Cited Researcher" gelten alle jene ForscherInnen, die in ihrem wissenschaftlichen Gebiet im Erhebungsjahr im obersten Prozent rangieren.

Wie oft eine Arbeit von anderen Fachkollegen zitiert wurde, gilt neben der Zahl von Publikationen in Fachzeitschriften als Maß für die wissenschaftliche Relevanz der Arbeit eines Forschers.


21.11.2019