"Wer gründet, gestaltet die Zukunft!"


Im April und Mai lehrt Prof. Dr. Stephanie Birkner als Gastprofessorin an der BOKU den Umgang mit gesellschaftliche Herausforderungen im unternehmerischen Kontext. Anmeldung für die Blocklehrveranstaltung bis 3. April.

 

Du möchtest eine neue Business-Idee entwickeln oder Deine bestehende Idee im Kontext der SDGs weiterentwickeln? Im April und Mai lehrt Gastprofessorin Dr. Stephanie Birkner
von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in der

Blocklehrveranstaltung "Wer gründet, gestaltet die Zukunft: Effectuationals Ansatz nachhaltigen Unternehmertums" LV 735015

den Umgang mit gesellschaftliche Herausforderungen im unternehmerischen Kontext. Diese Lehrveranstaltung bietet Dir die Möglichkeit, Dich anwendungsorientiert mit den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen unternehmerisch auseinanderzusetzen. Dabei integriert Birkner den dynamischen und interaktiven Effectuation-Ansatz. Effectuation ist eine eigenständige Entscheidungslogik zur aktiven Zukunftsgestaltung trotz unsicherer Umweltfaktoren.

Prof. Dr. Stephanie Birkner promovierte im Bereich Beratungsforschung und unterstützt seit 2014 akademische Start-Ups an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg. Dort forscht und lehrt sie im Bereich Female Entrepreneurship. Neben sozialwissenschaftlichen Problemstellung im Kontext der digitalen Transformation z.B. zum Thema Gründungsidentität oder Talent Profiling, interessiert sie insbesondere auch die ingenieurs- und naturwissenschaftlichen (Public) Health Perspektive auf Gendered Innovations.

Die Blocklehrveranstaltung findet am 13. und 15. Mai 2020 ganztägig an der BOKU statt.
Anmeldung bis 3. April und Details auf BOKU.online und hier.

Darüber hinaus hält Prof. Dr. Birkner am 6. BOKU Nachhaltigkeitstag einen
Workshop zu "Effectuation:Effektiv in die ungewisse Zukunft"
in Kooperation mit dem [sic!] - students' innovation centre

Zeit: 1. April, 15:30-17:30 Uhr
Ort: Seminarraum 04, Schwackhöferhaus

Anmeldung unter BOKU Nachhaltigkeitstag


08.03.2020