APPEAR: eine Erfolgsgeschichte!


Das Forschungsaustauschprogramm APPEAR engagiert sich seit mehr als 5 Jahren aktiv im Kampf gegen den Klimawandel, indem es BOKU Klimaschutzprojekte unterstützt. Wir haben nun berechnet, was damit bewirkt werden konnte!

 

Reisen für die Wissenschaft sind unerlässlich - sie sind aber auch mit erheblichen Mengen an Treibhausgasemissionen verbunden. Seit mehr als fünf Jahren engagiert sich APPEAR aktiv im Kampf gegen den Klimawandel, indem es Klimaschutzprojekte der Universität für Bodenkultur Wien unterstützt. In diesem Zeitraum wurden mehr als 24.000 Euro für verschiedene Projekte in Uganda, Äthiopien, Nepal und Costa Rica ausgegeben. Die jeweiligen Projekte kompensierten mehr als eintausend Tonnen CO2 durch Aufforstung, Wasserdesinfektion oder Biogasproduktion.

Weitere Informationen zu den Projekten finden Sie unter https://klimaneutralität.boku.ac.at/

 

+++ English Version +++

Travelling for science is essential – however, it is also connected to substantial amounts of greenhouse gas emissions. Since more than five years APPEAR is actively engaged in fighting climate change by supporting climate protection projects of the University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna. During this period more than 24.000 Euro has been spent on different projects in Uganda, Ethiopia, Nepal and Costa Rica. The respective projects compensated more than one thousand tons of CO2 by afforestation, water disinfection or biogas production.

More infos about the projects can be found here: https://klimaneutralität.boku.ac.at/ 


12.11.2020