Nur Dabei-Sein ist besser...


Multimediale Vorlesungsaufzeichnungen
BOKU-Studierende können Vorlesungen mit Ton, Video und Powerpointfolien über das Internet/Intranet abrufen und so verpasste Termine nachholen oder sich besser auf die Prüfung vorbereiten. Aufgrund des besonderen Erfolges ist ein weiterer Ausbau geplant.

In Kürze geht das Projekt "Multimedia in der Lehre" in seine dritte Semesterrunde. Es handelt sich dabei um ein Kooperationsprojekt der ZID-Medienstelle mit dem Zentrum für Lehre und der ÖH zur digitalen und multimedialen Vorlesungsaufzeichnung und der Bereitstellung der Inhalte im BOKU-Intranet.

Aufgrund des ausgezeichneten Feedbacks sowohl seitens der Lehrenden als auch seitens der Studierenden sind wir bestrebt, dieses Service weiter auszubauen und die im letzten Semester erreichte Aufzeichnungsmenge von mehr als 60 Vorlesungs- und Seminareinheiten erneut zu übertreffen.

Kommentar von Prof. Hietz (Botanik & Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung): "Die ersten Aufzeichnungen habe ich mir noch ganz angesehen. Es ist ganz interessant auf Stärken und Schwächen im eigenen Vortrag zu achten. Anfangs habe ich noch Pausen (um es für die Studierenden kürzer zu machen) und Ah's rausgeschnitten. Das war mir dann doch zu viel Aufwand, aber ich habe mir die Ah's damit ziemlich schnell abgewöhnt." 

Interessierte Vortragende wenden sich bitte an mm-support(at)boku.ac.at

Im kommenden Semester sollen verstärkt StudienassistentInnen die Vortragenden bei ihren Aufzeichnungen unterstützen. Vom Zentrum für Lehre werden Mittel bereitgestellt, um drei zusätzliche StudienassistentInnen (20 Wochenstunden) zu finanzieren. Alle Studierenden, die das nötige Computer-Grundwissen mitbringen, können sich als StudienassistentInnen bewerben.

Nähere Infos: http://www.boku.ac.at/medienjob.html

Ausführliche Informationen

http://www.boku.ac.at/mm-lehre.html

 


05.02.2010