Präsentation der Neuerscheinungen der Dissertationen


In zwei neuen Publikationen der Schriftenreihe "Dissertationen der Universität für Bodenkultur Wien" werden aktuelle Forschungsergebnisse mit Unterstützung der BOKU im Verlag Guthmann-Peterson einem größeren Publikum zugänglich gemacht.

Präsentation der Neuerscheinungen der Dissertationen der Universität für Bodenkultur Wien

Seit Jahren unterstützt die Universität für Bodenkultur Wien die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen ihrer Studierenden, damit diese einem größeren Publikum zugänglich werden. Hier werden die zwei aktuellen Neuerscheinungen in der Schriftenreihe "Dissertationen der Universität für Bodenkultur Wien" von den Autorinnen präsentiert.
 
Roswitha Plank beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit dem International Food Standard (IFS), im Besonderen seiner Verbreitung in Österreich. Welchen Stellenwert hat er für die Betriebe der österreichischen Ernährungswirtschaft? Wie schauen die Voraussetzungen, Gründe, Vor- und Nachteile, Aufwendungen und Abläufe der entsprechenden Zertifizierungen aus?
 
Maria Miguel Ribero beschreibt die Herstellung von Papier aus der Rinde des Maulbeerbaums in Laos und die wichtigsten Faktoren, die seine Vermarktung beeinflussen. Forstwirtschaftliche Produkte neben der Holzgewinnung können für die ländliche Bevölkerung in Laos eine wichtige Einkommensquelle darstellen. Welches Potenzial ist dabei dem Papiermaulbeerbaum zuzurechnen?
 
Die Präsentation der Neuerscheinungen der Dissertationen der Universität für Bodenkultur Wien findet am Montag, den 8. März 2010, von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Universitätsbibliothek, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien statt.
 
Eröffnung durch den Vizerektor für Forschung, Herrn Professor Dr. Josef Glößl und die Direktorin der Universitätsbibliothek, Frau Mag. Martina Hörl.
 
Anmeldungen bitte bei: M. Heindl, Universitätsbibliothek, markus.heindl(at)boku.ac.at bis spätestens 1. März 2010.

 


09.02.2010