Das Zentrum für Bioökonomie an der BOKU

Das Ziel der Bioökonomie ist die Umwandlung des derzeitigen Wirtschaftssystems zu einer auf nachwachsenden Rohstoffen basierten Wirtschaft.

Die Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) deckt alle Bereiche der Bioökonomie ab und sieht darin ein europäisches Alleinstellungsmerkmal. An der BOKU ist Bioökonomie Programm: Mehr als achtzig Prozent der Institute forschen im Themenbereich Bioökonomie und bieten auch Ausbildung dazu an.

Der Schwerpunkt ist traditionell gewachsen. Die Universität hat von jeher Naturwissenschaften, Technologie und Sozialwissenschaften abgedeckt. Um die umfassenden Aktivitäten universitätsintern zu koordinieren, interne und externe Kooperationen und Kollaborationen sowie die Kommunikation zu fördern, wurde im Mai 2019 das Zentrum für Bioökonomie geschaffen. Ziel des Zentrums ist die Initiierung und Unterstützung von bioökonomie-relevanten Aktivitäten im Forschungs-, Bildungs- und Innovationsbereich.

Unsere Aufgaben:

  • Koordination
  • Kooperation
  • Kollaboration
  • Kommunikation

Unser Ziel: 

Unterstützung von Aktivitäten in Forschung, Bildung und Innovation.

Leitung

Adressen & Kontakt