Wer wird Österreicher*in des Jahres?

Die Tageszeitung "Die Presse" nominiert auch 2020 wieder herausragende Persönlichkeiten - darunter zwei Forscherinnen der BOKU. Das Online-Voting läuft bis 4. Oktober!
"Österreicher*in des Jahres" in der Kategorie Forschung: Departmentleiterin Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat. Reingard Grabherr

Partnermeldung: SARS-CoV-2 Antikörpertest: Expertise heimischer Universitäten

Für eine Einschätzung der Ausbreitung von SARS-CoV-2 sowie der bereits erfolgten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus braucht es – zusätzlich zu den derzeit verfügbaren PCR-Tests – zuverlässige und massentaugliche Analyseverfahren, mit denen SARS-CoV-2-Antikörper nachgewiesen werden können. Ein ExpertInnen-Team dreier heimischer Universitäten – BOKU, Vetmeduni Vienna und MedUni Wien – hat nun den ersten quantitativen SARS-CoV-2-Antikörpertest entwickelt. Mit dem Industriepartner Technoclone gelang es, diesen Antikörpertest schnellstmöglich zu kommerzialisieren.

Covid19 Antikörpertest „Made in Austria“ bei klinischer Validierung ausgezeichnet bewertet!

Der in Österreich von mehreren Universitäten und Firmen gemeinsam entwickelte SARS-CoV-2 Antikörpertest ist in der klinischen Validierung von mehreren unabhängigen Institutionen als hervorragend geeignet eingestuft worden. Dieser Test ermöglicht eine unabhängige österreichische Marktversorgung auf aller höchstem Niveau. Zusätzlich ist es ab jetzt für ForscherInnen möglich, die für den Test eingesetzten Antigene, als Gratismuster für ihre eigene Forschung zu erhalten.

Presseaussendung: BOKU stellt SARS CoV-2-Antigene kostenfrei für weiterführende COVID-19-Forschung zur Verfügung

Neue Datenbank an der Universität für Bodenkultur Wien soll es auch anderen Wissenschaftler*innen ermöglichen, eigene Forschung auf Basis von Antigenen mit besonders hoher Reinheit rasch und unkompliziert zu betreiben.

Der in Österreich von mehreren Universitäten und Firmen gemeinsam entwickelte SARS-CoV-2 Antikörpertest ist in der klinischen Validierung von mehreren unabhängigen Institutionen als hervorragend geeignet eingestuft worden. Dieser Test ermöglicht eine unabhängige österreichische Marktversorgung auf aller höchstem Niveau. Zusätzlich ist es ab jetzt für möglich für ForscherInnen möglich, die für den Test eingesetzten Antigene, als Gratismuster für ihre eigene Forschung zu erhalten.

Grüner Salon: Podiumsdiskussion Covid-19

Antikörper gegen das Corona Virus
Ende März begann ein Konsortium bestehend aus drei österreichischen Universitäten – BOKU, Vetmeduni Vienna und MedUni Wien - mit der Entwicklung eines serologischen Tests, der einen spezifischen und sensitiven Nachweis von SARS CoV-2 Antikörpern im Blut erlaubt. Ein Test, der nachweist, ob jemand die Erkrankung bereits durchgemacht hat, immun gegen Corona ist und das Virus nicht mehr übertragen kann. Ein Test, der besonders jenen Personen die Sicherheit gibt, vorbehaltlos in Kontakt mit anderen zu treten, die ohne ihr Wissen einen asymptomatischen Verlauf ohne Krankheitsbild hatten. Nach Wochen des Ausnahmezustandes ein Lichtblick in Richtung Normalität des Alltags.

Presseaussendung: Hilfe gegen Corona

Uni-Team Österreich etabliert neuen Antikörpertest

Testen, testen, testen: Um Sars-CoV-2 zu bekämpfen und gezieltere Maßnahmen einzusetzen, ist ein Immuntest unerlässlich. Unis starten in dieser Woche unter der Leitung der BOKU und der Vetmeduni mit der Herstellung der notwendigen Komponenten. So könnte Österreich wieder schneller zur Normalität zurückkehren.

BOKU Spin-off F-star announces start of Phase I Clinical Trial

FS118, a First-in-class Immuno-oncology Bispecific Antibody enters clinic

21 May 2018
BOKU spin-off company F-star, based in Cambridge, UK, develops novel bispecific antibodies based on antibody engineering technology that was originally developed by Florian Rüker and Gordana Wozniak-Knopp from DBT's Institute of Molecular Biotechnology. One of of these antibodies, FS118, is a bispecific antagonist simultaneously targeting LAG-3 (Lymphocyte-Activation Gene 3) and PD-L1 (Programmed Death-Ligand 1), two immune checkpoint molecules involved in tumour growth through attenuation of immune surveillance. The first-in-human study is designed to assess the safety, tolerability and pharmacokinetic profile of FS118 in patients with advanced malignancies that have progressed while on PD-1/PD-L1 therapy. The trial is being conducted at clinical centres in the US.