Das Stipendium der Marshallplan-Jubiläumsstiftung wird an Studierende technischer Studienrichtungen für Forschungsaufenthalte in den USA vergeben, um den Wissenstransfer zwischen den USA und Österreich zu fördern.

Die Bewerbung erfolgt nur über BOKU-International Relations und nicht direkt bei der Marshallplan-Stiftung.

Nähere Informationen: http://www.marshallplan.at

Stipendiendauer:

min. 3 Monate


Nominierung:

Die Nominierung erfolgt durch den Auslandsbeirat der Universität für Bodenkultur Wien; BOKU-International Relations leitet die Nominierungen an die MPS weiter. Bewerbungen für das Marshall Plan Stipendium werden jeweils zum März/April- und Oktober/November Termin evaluiert.

Nach der Nominierung:

Der MPS-Auftragsvertrag wird nach ca. 3 Monaten zugeschickt.

Die Stipendiat*innen unterzeichnen den MPS-Auftragsvertrag und legen BOKU-International Relatios folgende Unterlagen vor:

  • Visum für USA: R J1
     
  • Kranken-u. Unfallversicherung inkl. Rückhol-u. Überführungsgarantie
     
  • Haftpflichtversicherung