Straßenschild: 'Steiniger Weg'

Über die Entwicklung von Methoden, Werkzeugen und standardisierten Abläufen zur Validierung von nichtformellen und informellen Kompetenzen

Validierungsverfahren an der BOKU

Im Rahmen der Ergänzung zur Leistungsvereinbarung 2019-2021 vereinbarten das BMBWF und die BOKU die Durchführung eines Projekts zur Erprobung der bereits gewonnen Erfahrungen in Form des an der BOKU entwickelten „Konzepts zu möglichen Validierungsverfahren im Rahmen von LLL“. Dieses ist auch in der neuen Leistungsvereinbarungsperiode 2022-2024 verankert und stellt einen wichtigen Beitrag zum lebenslangen Lernen dar. Das Projekt wird mit qualitätssichernden Maßnahmen begleitet. Aktuelle Ergebnisse aus bestehenden und vorangegangenen Projekten fließen laufend mit ein.

Ziel ist die Entwicklung von Methoden, Werkzeugen und standardisierten Abläufen, sowie die Erprobung und die Evaluation eines Anwendungsszenarios für die Anrechnung von non-formal und informell erworbenen Kompetenzen. Als wichtige Grundlage zu dieser Ergänzung ist das 2019 entwickelte „Konzept zu möglichen Validierungsverfahren im Rahmen von LLL“ zu sehen.

Aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen finden Sie auf dieser Website.