BiMM - Bioaktive Metaboliten aus Mikroorganismen

BiMM - Bioaktive Metaboliten aus Mikroorganismen

„Bioaktive Metaboliten aus Mikroorganismen-BiMM“ ist eine im Jahr 2014 ins Leben gerufene Forschungskooperation, die am Standort Campus Tulln durch die Universität für Bodenkultur und die Veterinärmedizinische Universität Wien errichtet wurde. Diese, als für alle Forschungsgruppen zugängliche „research-core-facility“ betriebene Einheit, beinhaltet einen Gerätepark in dem durch spezialisiertes wissenschaftliches Personal automatisiertes Hochdurchsatz-Screenen zum Auffinden und Charakterisieren von bioaktiven Substanzen aus Bakterien, Pilzen, Algen und Suspensionskulturen anderer Organismen möglich ist. Die Einrichtung erlaubt es, neue bioaktive Stoffe zu finden und ihre Wirkungsweise zu charakterisieren, die z.B. als Antibiotika, medizinische Wirkstoffe, Biokatalysatoren oder als Pflanzenschutzmittel und in der Umweltbiotechnologie eingesetzt werden können. Neue, transdisziplinäre Forschungsprojekte können damit vollständig am Campus Tulln abgewickelt werden und erhöhen damit auch die Attraktivität des Standortes für weitere nationale und internationale Kooperationen sowie für die Zusammenarbeit mit Firmen. Kontakt: Univ.Prof. Joseph Strauss Weiterführende Informationen: www.bimm-research.at

Christian Doppler Labor für moderne Cellulosechemie und -analytik

Christian Doppler Labor für moderne Cellulosechemie und -analytik Kontakt: Univ.Prof. Antje Potthast, Ao.Univ.Prof. Dr. Thomas Rosenau Weiterführende Informationen: Christian Doppler Labor für moderne Cellulosechemie und -analytik

EPNOE - Exzellenznetzwerk POLYSACCHARIDES- Multifunktionelle Materialien der Zukunft

Exzellenznetzwerk POLYSACCHARIDES- Multifunktionelle Materialien der Zukunft Weiterführende Informationen: EPNOE - Abteilung für Chemie nachwachsender Rohstoffe, www.epnoe.eu

SFB Fusarium

SFB Fusarium Kontakt: Ao. Univ.Prof. Gerhard Adam Weiterführende Informationen: SFB Fusarium