Auskunftsersuchen

Gemäß Artikel 15 bis 23 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben die Betroffenen jederzeit:

  • das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts

Sie können auch Beschwerden an die Österreichische Datenschutzbehörde richten: www.dsb.gv.at

„Betroffene" (z.B. Studierende oder MitarbeiterInnen der BOKU) haben das Recht Auskunft hinsichtlich der ihre Person betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, die von der BOKU zu Ihrer Person verarbeitet werden.

Für ein Auskunftsersuchen füllen Sie bitte das untenstehende Formular Auskunftsersuchen (PDF) so vollständig wie möglich aus. Unvollständige Angaben erschweren die Auskunft und sorgen für zeitliche Verzögerungen. Das ausgefüllte Formular schicken Sie bitte direkt per Email an datenschutz(at)boku.ac.at oder postalisch an Universität für Bodenkultur Wien, z.Hd. Datenschutzbeauftragter, Peter-Jordan-Straße 70, 1190 Wien

Nach Eingang des Antrages wird der Datenschutzbeauftragte der BOKU in Zusammenarbeit mit den Datenschutzverantwortlichen der jeweiligen Departments und Serviceeinrichtungen der BOKU die gewünschten Informationen zu der Anfrage einholen und aufbereiten.

Formular Auskunftsersuchen